Suchen

Internationale Lieferung Transportiert wird immer

Redakteur: Gary Huck

Auch wenn Corona uns stark eingeschränkt hat, die Welt blieb nicht stehen und die Logistik auch nicht. Die Noack GmbH lieferte zum Beispiel in der Corona-Hochzeit Waren nach China.

Firmen zum Thema

Die Maschinenlieferung nach China war auf mehrere Packstücke aufgeteilt.
Die Maschinenlieferung nach China war auf mehrere Packstücke aufgeteilt.
(Bild: HPE)

Trotz weltweiter Beschränkungen durch die Pandemie haben sich Menschen auf das Transportwesen verlassen. Ein Beispiel für eine umfangreiche Transportleistung trotz Virus führte die Noack GmbH, ein Mitgliedsunternehmen des Bundesverbands für Holzpackmittel, Paletten, Exportverpackungen (HPE), durch.

Das Unternehmen aus Iphofen in Unterfranken wurde mit dem Transport von Maschinen nach Hangzhou in China beauftragt. Die Lieferung umfasste laut HPE 15 Packstücke mit insgesamt 93 t Gewicht und einen Werkzeugcontainer. Der Transport bis nach China sollte kein Problem darstellen. Der weitere Transport im Land bis zum Ziel war aber vorerst nicht möglich, da das Land wegen des Virus im Lockdown war. Noack hielt an dem Auftrag fest und konnte mit fünfwöchiger Verspätung dann doch liefern.

Bildergalerie

(ID:46658654)