Umschlag Umweltfreundliche Zugmaschine für die Distribution

Zugmaschinen kommen dann zum Einsatz, wenn Unternehmen Sattelauflieger schneller umsetzen müssen, als dies mit herkömmlichen Lkw möglich ist. Mafi stellt zur Cemat 2014 eine neue Zugmaschine zum Umsetzen von Sattelaufliegern vor.

Firma zum Thema

Mafi präsentiert auf dem Freigelände der Cemat 2014 seine Distributions-Zugmaschine, mit deren Hilfe in der gleichen Zeit drei- bis fünfmal soviele Sattelauflieger umgesetzt werden können wie mit herkömmlichen Lkw.
Mafi präsentiert auf dem Freigelände der Cemat 2014 seine Distributions-Zugmaschine, mit deren Hilfe in der gleichen Zeit drei- bis fünfmal soviele Sattelauflieger umgesetzt werden können wie mit herkömmlichen Lkw.
(Bild: Mafi)

Die Distributions-Zugmaschine T 225 D erfüllt die Anforderungen nach schnellen Umschlagszeiten, geringen Wartungskosten und hohe Verfügbarkeit für den effizienten Betrieb eines modernen Logistikzentrums. Dieses Fahrzeug „begeistert“: den Fahrer wegen der geräumigen Kabine im XXL-Format, den Unternehmer wegen der hohen Wirtschaftlichkeit und der niedrigen Betriebskosten. Im Vergleich zu Straßen-Lkw können mit der Zugmaschine in der gleichen Zeit drei bis fünf Mal mehr Sattelauflieger umgesetzt werden. Auch Brems- und Elektroleitungen für Kühlauflieger können bei einem Radstand von 3500 mm mühelos angeschlossen werden. Die Zugmaschine ist mit dem neuen umweltfreundlichen Volvo-Motor TAD 571VE ausgestattet. Der Vierzylinder überzeugt durch eine Nennleistung von 129 kW und erfüllt schon heute die europäischen Normen gemäß Abgasstufe IV und Tier 4 Final. Besonders vorteilhaft ist laut Anbieter der geringe Wartungsaufwand durch verlängerte Ölwechselintervalle von 1000 h. Mit dem optionalen Start-Stopp-System kann der Kraftstoffverbrauch der Maschine um 5 bis 15 % verringert werden.

Stressfreies Arbeiten auch im Umgang mit schweren Lasten

Die Schwerlast-Zugmaschine R 332 wird in Hafen und Industrie zum Transport von schweren Lasten in Kombination mit Cargo-/Rolltrailer und Schwanenhals, Containerchassis und Deichselanhängern eingesetzt. Die R 332 ist ausgestattet mit Mercedes-Motor OM 906 LA mit 190 kW. Optional können der Mercedes-Motor 6R1000 mit 180 bis 210 kW oder die Volvo-Motoren TAD 871 VE und TAD 872 VE mit 185 bis 210 kW (beide Abgasstufe IV und Tier 4 Final) eingebaut werden. Weitere Ausstattungsmerkmale sind luftgefederte Hinterachse, Drehsitz und Klimaanlage. Die geräumige ROPS-zertifizierte Kabine ermöglicht sicheres, stressfreies Arbeiten, wie es heißt.

Wo zu finden? Freigelände L03

(ID:42623166)