Ladungsträger Waschanlage für Paletten

Redakteur: Robert Weber

Vorwäsche, Hauptwäsche und Nachspülung – viele Unternehmen setzen auf die professionelle Reinigung ihrer Kunststoffpaletten. Wasto-Pac hat deshalb einen neuen Reinigungsstandort in Erftstadt-Friesheim in Betrieb genommen.

Anbieter zum Thema

Die neue Tunnelwaschanlage ist 25 m lang und reinigt nicht nur Paletten.
Die neue Tunnelwaschanlage ist 25 m lang und reinigt nicht nur Paletten.
(Bild: Wasto-Pac)

Besuchermagnet bei der Eröffnung: Die 25 m lange Tunnelwaschanlage von Limex. Die Tunnelwaschanlage nimmt Paletten (aber auch Deckel und Trays) im Format von 800 mm × 600 mm bis 1600 mm × 1200 mm vertikal auf. Die Produkte durchlaufen dabei einer Vorwäsche bei etwa 55 °C, einer Hauptwäsche bei rund 60 °C sowie einer Nachspülung mit etwa 80 °C heißem Wasser, bevor sie im Gebläsemodul trocken geblasen werden. Auf Kundenwunsch werden die gereinigten Paletten foliert und bis zur Abholung oder Auslieferung im Lager für saubere Paletten abgestellt.

HACCP-Zertifikat im Blick

Für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie werden zudem in regelmäßigen Abständen Oberflächenschnelltests (ATP-Messungen) vorgenommen, die binnen Sekunden eine Auskunft über die mikrobiologische Keimbelastung nach der Reinigung geben.

Am Standort Erftstadt wird in Kürze das HACCP-Zertifikat angestrebt. Die Servicehalle ist dafür in drei Bereiche für Schmutzlager, Waschhalle und Lager für saubere Paletten unterteilt. Damit wird eine Kreuzkontamination ausgeschlossen, so der Dienstleister.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:37903030)