IFOY-Award 2020

17 Kandidaten laufen die Finalrunde

| Redakteur: Bernd Maienschein

Eine von 17 Bewerbungen für den IFOY-Award 2020: die Laser-Localization-Software von Bosch Rexroth. Sie bietet eine Schlüsseltechnologie für autonome Fahrzeuge im Intralogistik- und Produktionsumfeld. Laut Hersteller ist damit schnellste und einfachste Inbetriebnahme von AGV möglich.
Eine von 17 Bewerbungen für den IFOY-Award 2020: die Laser-Localization-Software von Bosch Rexroth. Sie bietet eine Schlüsseltechnologie für autonome Fahrzeuge im Intralogistik- und Produktionsumfeld. Laut Hersteller ist damit schnellste und einfachste Inbetriebnahme von AGV möglich. (Bild: Bosch Rexroth)

Firmen zum Thema

17 Geräte und Lösungen von 16 Intralogistikanbietern haben es in die Endausscheidung des IFOY-Award 2020 geschafft. Mitte Februar stellen sie sich auf dem Gelände der Deutschen Messe dem IFOY-Test. Novum: Im IFOY Test Camp sind erstmals Intralogistikentscheider zugelassen.

Rechtzeitig vor den Testtagen des IFOY-Award stehen die Finalisten fest: 17 Geräte und Lösungen (siehe unsere Bildergalerie) von 16 Anbietern haben im achten Durchgang des weltweit renommierten Intralogistik-Wettbewerbs das Rennen gemacht – jetzt trennt sie nur noch ein kleiner Schritt vom obersten Platz auf dem „Stockerl“. Der als Staplerwettbewerb gestartete IFOY-Award hat sich mittlerweile auf Disziplinen wie Drohnen, Roboter oder auch Software ausgeweitet.

Das „Stockerl“ steht in Hannover

IFOY-Jury-Vorsitzende Anita Würmser betont die Bewertungskriterien des Awards: „„Eine goldene Regel der IFOY-Testreihen lautet: Die Finalisten werden in ihrer jeweiligen Kategorie nicht untereinander verglichen, sondern mit ihren Wettbewerbsgeräten auf dem Markt. Nur derjenige Nominierte, der seine direkten Wettbewerber in Sachen Innovation abhängt, hat die Chance auf den höchsten Podestplatz.“

Die IFOY Test Days finden in diesem Jahr vom 6. bis zum 13. Februar auf dem Gelände des IFOY-Partners Hannover Messe statt, vergeben werden die Trophäen in sieben Kategorien während der IFOY Award Night am 20. April auf der Hannover Messe 2020. Im Logistikforum in Halle 3 werden mehr als 500 internationale Gäste erwartet, darunter die Spitzen aus Transport, Logistik und Intralogistik. Bis dahin bleibt das Ergebnis ein Geheimnis – sowohl für die Finalisten als auch für die Öffentlichkeit.

hier zum newsletter anmelden
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

In folgenden Kategorien haben sich die Award-Teilnehmer beworben: Counter Balanced Trucks (Hyster, Still), Special Vehicles (Combilift, Sany Europe), Warehouse Truck highlifter (Crown, Jungheinrich), Warehouse Truck lowlifter (Combilift, Raymond, Toyota Material Handling), AGV/Robots (Easymile, Geek+), Intralogistics Software (Bosch Rexroth, Proglove) sowie Start-up of the Year (Cellumation, Doks Innovation, Forkon, Wiferion). Die einzelnen Geräte und Lösungen können Sie sich vorab schon einmal in unserer Bildergalerie ansehen.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Intralogistik à la 4.0

So fließen Warenströme effizient, sicher und kostengünstig

Digitale Intralogistik zielt auf optimierte Prozesse. Das Internet der Dinge (IoT), Augmented Reality (AR) und Blockchain-Anwendungen helfen, Daten- und Warenströme zu managen. Das Whitepaper verrät, welche Rolle eine robuste, mobile Hardware spielt. lesen

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46305257 / Management)