Suchen

Distributionszentrum Aktualisiert: 35.000 m² Logistikfläche für Lederpflege

Redakteur: Robert Weber

Die Pflege- und Imprägnierspezialisten von Collonil investierten rund fünf Mio. Euro in die Logistik am historischen Firmenstandort Mühlenbeck vor den Toren von Berlin. Das neue Lager wurde jetzt nach einem Jahr Bauzeit in Betrieb genommen. Bis zu 50 neue Jobs sollen in der Region entstehen.

Firmen zum Thema

Collonil vertraut bei den Flurförderzeugen im neuen Logistikzentrum auf Crown-Technik.
Collonil vertraut bei den Flurförderzeugen im neuen Logistikzentrum auf Crown-Technik.
(Bild: Collonil-Video öffentlich auf Youtube)

Die alten Lagerhallen mussten dem neuen Logistikzentrum weichen. Collonil hatte diese erst Mitte der 90er Jahre wieder zurückerhalten. Zuvor produzierte ein DDR-Staatsbetrieb dort Gummiboote. Nach dem Abriss erstreckt sich ein 35.000 m² großes Logistikzentrum auf dem Grundstück. Der Grundstein wurde am 11. September 2012 gelegt. Collonil liefert seine Produkte in über 100 Länder und verspricht sich von dem Investment in die zentrale Belieferung kurze Lieferzeiten und eine optimale Versorgung der Kunden. Täglich bearbeiten die 24 Logistiker bis zu 2000 Kundenaufträge. Insgesamt sollen bis zu 50 neue Arbeitsplätze in der Region entstehen. Bei der Intralogistik vertrauen die Schuh- und Textilexperten Flurförderzeugen von Crown. Die Regale im Logistikzentrum lieferte Berger. Besonders stolz ist Geschäftsführer Frank Becker auf das neue Kommissioniersystem Pick-to-Light, das die Prozesse vereinfachen und beschleunigen soll. Die Kommissionierwagen kommen von Wanzl und die Soft- und Hardware lieferte KBS.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 16 Bildern

Mit dem Neubau des Logistikzentrums bekennt sich das Unternehmen Collonil zum Standort Deutschland und zu seinen historischen Wurzeln im brandenburgischen Mühlenbeck. Die Geschichte dazu können Sie sich in dem kurzen Video dazu hier anschauen.

(ID:42301296)