Suchen

Pharmadistribution Bayer Vital gibt Warendistribution ab

| Redakteur: Robert Weber

Bayer Vital plant, die Warendistribution an einen externen Dienstleister abzugeben und die bisher zuständige Tochterfirma Drugofa zu schließen. Davon sollen rund 100 Mitarbeiter betroffen sein.

Firmen zum Thema

Bayer Vital wird die Warendistribution ab 2013 an einen externen Dienstleister abgeben. Bild: Wilhelmine Wulff/Pixelio
Bayer Vital wird die Warendistribution ab 2013 an einen externen Dienstleister abgeben. Bild: Wilhelmine Wulff/Pixelio
( Archiv: Vogel Business Media )

Ab 1. Januar 2013 wird die Warendistribution für Bayer Vital von der Pharmlog Pharma Logistik in Bönen übernommen. Die Pharmlog Pharma Logistik GmbH ist ein auf die Lagerung und den Versand von Pharmaprodukten spezialisierter Dienstleister, der mit verschiedenen Pharmaunternehmen kooperiert. Zu den Gesellschaftern des Unternehmens gehört auch Bayer Vital.

Im Zusammenhang mit der Vergabe der Warendistribution an die Pharmlog wird Bayer Vital den unternehmenseigenen Logistikdienstleister, die Drugofa GmbH, zum 31. Dezember 2012 auflösen. Von der Schließung seien rund 100 Beschäftigte betroffen, für die ein Sozialplan gemeinsam mit den Arbeitnehmervertretern dieser Gesellschaft erstellt werde.

Als Begründung führt das Unternehmen erwartete Belastungen auf, denen entgegenzuwirken sei. So erwartet Bayer Vital durch den gesetzlich eingeführten Zwangsrabatt bei Medikamentenpreisen Umsatzeinbußen in einer Größenordnung von rund 25 Mio. Euro in Deutschland.

Marion Henig

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 382813)