Einzelhandelslogistik Behälter mit ansteigendem Boden machen mehr Umsatz

Redakteur: Peter Königsreuther

Tosca (früher Polymer Logistics) hat speziell entwickelte Behälter zu bieten, die Kunden im Einzelhandel den Zugriff zur Ware erleichtern. Damit hat man Edeka und Colruyt unterstützen können.

Firma zum Thema

Es gibt von Tosca Behälter für den Einzelhandel, die als Transportsystem, Lagerbox und gut erreichbares Produktdisplay fungieren können. Nicht nur Edeka hat jetzt umgestellt. Und zwar auf den hier gezeigten Dynamic Shipper mit Rollen.
Es gibt von Tosca Behälter für den Einzelhandel, die als Transportsystem, Lagerbox und gut erreichbares Produktdisplay fungieren können. Nicht nur Edeka hat jetzt umgestellt. Und zwar auf den hier gezeigten Dynamic Shipper mit Rollen.
(Bild: Tosca)

Der Einzelhandelsriese Edeka betreibt rund 13.600 Filialen in Deutschland. Er ist damit die größte Supermarktkette in der BRD. Und in Belgien spielt die privat geführte Supermarktkette Colruyt eine ähnliche Rolle, die über 220 Standorte unter ihren Fittichen hat, informiert Tosca vorab. Und beide Einzelhandelsketten hatten die gleichen Probleme zu meistern: Die bisher genutzten Warenbehälter waren zu groß und zu tief. Da passte zwar viel rein, aber der Kunde konnte nicht sehen, wie der Zustand des Inhalts war. Was „auf Grund“ lag, blieb ein Ladenhüter, den man irgendwann abschreiben musste.

Bildergalerie

Weil man sich deshalb um eine Behälteralternative bemühte, sollten die Neuen auch gleich Mehrwegbehälter sein, um die Umwelt zu entlasten, führt Tosca weiter aus. Auf der Agenda stand außerdem, dass die Shipper einfacher lager- und transportierbar sein sollen. Wenn das funktioniert, heißt es, könnten Flurförderzeuge oder Hubwagen für die Warenbewegung in Zukunft stehen bleiben. Man fragte deshalb beim Lieferkettenausrüster Tosca nach.

Ansprechend einfache Warenpräsentation

Tosca schlug vor, eine seiner Mehrwegbehälter zu nutzen, die einen leicht ansteigenden Boden integriert haben. Denn dieses Merkmal erlaubt einen besseren Blick auf die Ware, weil sich der Boden ein Stück anhebt, sobald Ware entnommen wird, so die Erklärung. Folglich muss man auch nicht mehr in den Untiefen des Behälters Ausschau halten.

Edeka setzt seitdem auf den mit Rädern ausgestatteten Dynamic Shipper (Bin 108). Colruyt hat für sich den auf Kufen bewegbaren Big Maxi-Crate (Bin 96) entdeckt. Beide Mehrwegalternativen bestehen aus robustem Kunststoff. Weil ihr Design das Stapeln, Verschachteln und Lagern vereinfacht, ist eine weitere Forderung erfüllt. Man spare auch Behälter, denn die Ware könne ansprechend einfach in den Tosca-Produkten präsentiert werden. Nicht zuletzt erfüllen die Produkte alle nötigen Hygieneauflagen für die Lebensmittellagerung. Sie werden als leicht zu reinigen, pilzresistent und geruchsneutral beschrieben.

(ID:47321182)