Suchen

Versandlogistik Bereit für den Weihnachtsrun

Redakteur: Gary Huck

In der Vorweihnachtszeit herrscht bei Lieferdiensten Hochbetrieb. Um der Masse an Sendungen Herr zu werden, setzt die Österreichische Post auf einen Sorter des Intralogistikspezialisten Beumer.

Firmen zum Thema

In Hochzeiten muss der Beumer-Sorter bis zu 6000 Pakete pro Stunde bewältigen.
In Hochzeiten muss der Beumer-Sorter bis zu 6000 Pakete pro Stunde bewältigen.
(Bild: Beumer)

Im Verteilzentrum der Österreichischen Post in Wernberg in Kärnten hat Beumer einen seiner BG Sorter installiert. Die Anlage könne einen großen Produktmix handhaben. Außerdem ist der Sorter laut Hersteller klimafreundlich. Energieeffiziente Antriebe reduzieren den Leistungsbedarf und die CO2-Emission. Mit dem Antriebskonzept könne ein Wirkungsgrad von bis zu 90 % erzielt und die Lebensdauer der Antriebsräder erhöht werden.

Im Verteilzentrum in Wernberg wurde die Anlage angeschafft, um mit dem Paketaufgebot von 30.0000 Sendungen fertig zu werden. In der Vorweihnachtszeit ist das System noch wichtiger, denn da müssen teilweise bis zu 6000 Pakete pro Stunde sortiert werden. Mit diesem und anderen Projekten unterstützen Logistikunternehmen wie Beumer den weltweiten Warenfluss. In Deutschland wurden 2018 zum Beispiel alleine in der Weihnachtszeit etwa 330 Mio. Pakete ausgeliefert.

(ID:46283601)