Suchen

Mobile Roboter Bewegt Nutzlasten bis zu 1500 kg

Der mobile Roboter HD-1500 von Omron dient dem Materialtransport in modernen Lagersystemen. Er wird insbesondere den Abstandsanforderungen der Covid-19-Pandemie gerecht, denn der Roboter lässt sich auch aus der Ferne steuern.

Firmen zum Thema

Für hohe Effizienz und wenig Ausfallzeit lässt sich der Akku des neuen Mobilroboters HD-1500 innerhalb von 36 min aufladen.
Für hohe Effizienz und wenig Ausfallzeit lässt sich der Akku des neuen Mobilroboters HD-1500 innerhalb von 36 min aufladen.
(Bild: Omron)

Das japanische Unternehmen Omron hat sich als Industrieautomatisierer international einen Namen gemacht. Jetzt kommt man mit dem mobilen Roboter HD-1500 auf den Markt, der bis zu 1500 kg transportieren kann. Das können beispielsweise große Fahrzeugkomponenten sein oder Nutzlasten in sperrigen Palettengrößen – Gegenstände, die man normalerweise mit dem Gabelstapler bewegen würde. Der HD-1500 ergänzt die bestehende Mobilroboter-Produktpalette dieses Anbieters.

Bis zu 100 Mobilroboter in einem System

Gesteuert wird der HD-1500 über den Flottenmanager dieses Anbieters, der bis zu 100 mobile Roboter in verschiedenen Größen, unterschiedlichen Konfigurationen und Nutzlastkapazitäten in einem System managen kann. Wie Omron angibt, ließen sich so auch komplexe Materialtransporte und intralogistische Anwendungen automatisieren.

Während der Neue sicher mit Menschen zusammenarbeitet, berechnet er automatisch die beste Route und weicht Hindernissen aus. Dabei ist das Gerät nicht auf magnetische Bodenbänder oder andere „Wegweiser“ angewiesen. Sein Akku ist in nur 36 min aufgeladen und kann bei Volllast eine komplette Arbeitsschicht bewältigen.

Unermüdlich, pünktlich und sicher

Tom Mathias, Präsident und CEO von Omron Robotics and Safety Technologies, prognostiziert für das Produkt gute Aussichten am Markt: „Die Logistik vor Ort, das Bewegen von Produkten und Materialien innerhalb der Fabrik und des Lagers, wird für viele Unternehmen zu einem echten Engpass aufgrund des Arbeitsvolumens und der damit einhergehenden Anstrengung, was durch das Erfüllen der in sozialen Abstandsprotokollen festgeschriebenen Vorgaben erschwert wird. Schnelllebige Fertigungsumgebungen erfordern Geschwindigkeit und Flexibilität. Der mobile Roboter HD-1500 kann Unternehmen dabei unterstützen, dieses Problem zu lösen, da er rund um die Uhr unermüdlich, pünktlich und sicher mit Menschen zusammenarbeiten kann.“

(ID:46734949)