Suchen

Fabrikplanung Digitale Layoutplanung für kürzere Projektlaufzeiten

| Autor / Redakteur: Gerhard Wulff / Stefanie Michel

Steilvorlage oder Stolperfalle? In der Konzept- und Angebotsphase bewegen sich Unternehmen im Regelfall auf unsicherem Terrain – Ausgang ungewiss. Die digitale Fabrikplanung mit Factory Design von Autodesk macht aus der unliebsamen Pflicht ein Leichtes.

Firmen zum Thema

Konzept- und Angebotslayouts mit Factory Design von Autodesk ermöglichen eine effiziente digitale Fabrikplanung und kommen unter anderem bei der Planung von maßgeschneiderten Anlagen der innerbetrieblichen Logistik zum Einsatz.
Konzept- und Angebotslayouts mit Factory Design von Autodesk ermöglichen eine effiziente digitale Fabrikplanung und kommen unter anderem bei der Planung von maßgeschneiderten Anlagen der innerbetrieblichen Logistik zum Einsatz.
(Bild: Unitechnik)

Je vielfältiger die abzubildenden Prozesse, desto komplexer das Anlagenlayout. Das gilt für Fabriken im Allgemeinen und Logistikzentren im Besonderen. Wer könnte das besser wissen als Unitechnik? Die oberbergischen Experten für maßgeschneiderte Gesamtanlagen der innerbetrieblichen Logistik kennen aus 45 Jahren Branchenpraxis die üblichen Problemlagen schon in der Konzept- und Angebotsphase, die abseits logistikspezifischer Herausforderungen auftreten.

Ineffizient und projektgefährdend wird es immer dann, wenn konventionelle 2D-Layoutentwürfe nicht von jedem Projektbeteiligten intuitiv nachvollziehbar sind. Werden deswegen 2D- und 3D-Pläne gesondert für das Angebot generiert, leidet die Wirtschaftlichkeit. Zuletzt wird die Projektqualität durch den Einsatz isolierter Insellösungen bei CAD-Systemen oder die Verwendung nicht maßhaltiger Layoutbausteine ohne Wiederverwendungsmöglichkeit gefährdet.

Bildergalerie

Effektives Erstellen eines 3D-Layouts für den Kunden

Unitechnik greift seit Ende 2014 bei der Erstellung von Konzept- und Angebotslayouts auf die Projektierungs- und Layoutplanungslösung Factory Design von Autodesk zurück. Cideon analysierte zuvor die aktuelle Vorgehensweise bei der Layouterstellung im Unternehmen Unitechnik und stellte entscheidendes Optimierungspotenzial fest. Gemeinsam mit dem Kunden Unitechnik definierten die Cideon-Experten die Anforderungen und überzeugten mit ihrer fundierten Beratungskompetenz.

Auf Fragen, wie man die Problemstellungen im Kundendialog löst und zusätzlich den einfachen Einsatz der Factory Design Solution durch zielführende Schulungen – und damit die Akzeptanz von Beginn an – sichert, kannte Cideon die passenden Antworten. Das Factory-Design-Konzept von Autodesk bietet mit einem an die Layoutarbeit angepassten Autocad und Inventor alle Funktionen – sowohl für die schnelle und effektive Erstellung als auch für die 3D-Visualisierung von Layouts für Fertigungsanlagen, Fabriken oder Logistikzentren. So wie aktuell bei dem Projekt für einen renommierten Küchenhersteller.

(ID:44566935)