Intralogistik

Doppelte Kontrolle im Logistikzentrum

| Redakteur: Robert Weber

Vor drei Jahren wurde das Logistikzentrum eröffnet. Generalunternehmen war damals Unitechnik. Jetzt investiert Soennecken noch einmal in den Wareneingang.
Vor drei Jahren wurde das Logistikzentrum eröffnet. Generalunternehmen war damals Unitechnik. Jetzt investiert Soennecken noch einmal in den Wareneingang. (Bild: Unitechnik)

Die Soennecken eG, eine Kooperation mittelständischer Handelsunternehmen der Bürowirtschaft und benachbarter Branchen, investiert in ihre Logistikprozesse und kann dadurch in ihrem Lager alle Artikel schon bei der Anlieferung wiegen. Das Ziel: weniger Reklamationen.

Das Logistikzentrum der Soennecken-Großhandelstochter Logserve wurde 2009 fertiggestellt. Um den Service für die Mitglieder der Genossenschaft weiter zu verbessern, wurden nun 250.000 Euro investiert. So gehört zu den großen Vorteilen des neuen Wareneingangs, dass sämtliche Artikel gleich bei der Anlieferung gewogen und mit den im System hinterlegten Stammdaten abgeglichen werden.

Rückgang an Reklamationen

Durch eine doppelte Prüfung durch die Mitarbeiter und das System kann die Anlieferung von falschen Artikeln sofort und nicht erst bei der Kommissionierung festgestellt werden. Soennecken erwartet dadurch einen weiteren Rückgang der Reklamationen. Die Retourenquote aufgrund logistischer Fehler lag schon vor dem Umbau des Wareneingangs bei 0,3 %. Darüber hinaus ermöglicht die Einrichtung der vier neuen Bearbeitungsplätze einen noch schnelleren und gleichmäßigeren Fluss bei der Aufnahme der Ware.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Intralogistik à la 4.0

So fließen Warenströme effizient, sicher und kostengünstig

Digitale Intralogistik zielt auf optimierte Prozesse. Das Internet der Dinge (IoT), Augmented Reality (AR) und Blockchain-Anwendungen helfen, Daten- und Warenströme zu managen. Das Whitepaper verrät, welche Rolle eine robuste, mobile Hardware spielt. lesen

Digitale Lieferketten

Mehr Erfolg mit Smart Logistics

Die Digitalisierung wird auch die Logistik spürbar verändern. Bereits heute existieren jedoch smarte Lösungen, mit denen Supply Chain Manager die Lieferkette einfach und kostengünstig digitalisieren können. lesen

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 36692550 / Verpackungstechnik)