Suchen

Flurförderzeuge E- oder V-Stapler, das ist die Frage

| Redakteur: Benedikt Hofmann

Mit der Kampagne „Mission: Zero Emission“ will Still potenzielle Kunden ab sofort darüber informieren, weshalb die Entwicklung im Markt in Richtung Elektrostapler geht und warum Modelle mit Verbrennungsmotor dennoch nicht überflüssig werden.

Firmen zum Thema

Mit der Gegengewichtstapler-Kampagne „Mission: Zero Emission“ will Still potenziellen Kunden die Hintergründe des zunehmenden Elektrotrends erläutern und sie für zukünftige Entscheidungen optimal beraten.
Mit der Gegengewichtstapler-Kampagne „Mission: Zero Emission“ will Still potenziellen Kunden die Hintergründe des zunehmenden Elektrotrends erläutern und sie für zukünftige Entscheidungen optimal beraten.
(Bild: Still)

In Europa geht der Trend seit etwa fünf Jahren immer deutlicher in Richtung von Flurförderzeugen mit elektronischem Antrieb. Selbst in Osteuropa, wo verbrennungsmotorische Stapler früher klar dominierten, ist ihr Vorsprung seit 2009 auf ein Minimum zusammengeschrumpft. Auch die Faustformel „E-Stapler für den Innen- und V-Stapler für den Außeneinsatz“ ist Still zufolge überholt. Die Ursachen dafür sind drei wesentliche Treiber des Trends: Elektrostapler werden immer leistungsstärker und dringen zunehmend in ehemals V-Staplern vorbehaltene Einsatzgebiete vor, sie schonen die Umwelt und die Gesundheit der Mitarbeiter, da sie im Betrieb keinerlei Schadstoffe ausstoßen und Dieselkraftstoff ist eine immer knapper werdende Ressource, die trotz des derzeitigen Preistiefs, mittel- bis langfristig immer teurer wird.

Stapler mit Verbrennungsmotor bleiben relevant

All das bedeutet Still zufolge aber nicht, dass verbrennungsmotorische Gabelstapler bald obsolet werden. Das Unternehmen geht sogar davon aus, dass Stapler mit Diesel- oder Treibgasantrieb in bestimmten Einsatzgebieten auf absehbare Zeit nach wie vor alternativlos bleiben. Hier will das Unternehmen mit „Mission: Zero Emission“ aufzeigen, wann Kunden zu Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor greifen sollten und welche Vorteile die Dieselgabelstapler der eigenen Baureihe RX 70 bieten. So gibt Still unter anderem an, dass die meisten Modelle dieser Baureihe keinen Rußpartikelfilter benötigen. Der Grund hierfür ist der effiziente dieselelektrische Antrieb, der so wenige Schadstoffe produziert, dass eine nachträgliche Filterung der Abgase nicht notwendig ist.

(ID:43202024)