Suchen

Hallen und Zelte Effiziente Raumlösungen für alle Industriebereiche

| Autor / Redakteur: Stjepan Djurdjan-Gosch / Dipl.-Betriebswirt (FH) Bernd Maienschein

Im Gegensatz zu Hallen in Massivbauweise bieten Röder Leichtbauhallen die schnelle und effiziente Raumlösung an nahezu jedem Standort und auf fast beliebigem Untergrund. So auch bei einem aktuellen Logistikprojekt. Hierbei wurde eine voll isolierte Leichtbauhalle mit 2000 m² Fläche zwischen den Resten einer alten Lagerhalle errichtet.

Firmen zum Thema

Die voll isolierte Leichtbauhalle der H-Line-Serie von Röder eignet sich optimal zur Lagerung von klimaempfindlichen Gütern.
Die voll isolierte Leichtbauhalle der H-Line-Serie von Röder eignet sich optimal zur Lagerung von klimaempfindlichen Gütern.
(Bild: Röder)

Die voll isolierte Lagerhalle, das elegante Partyzelt für das Familienfest oder die dreistöckige Eventhalle für Großveranstaltungen – sämtliche Konstruktionen der Röder-Gruppe sind individuelle Raumlösungen für die entsprechenden Anlässe.

Der Röder-Leichtbauhallen-Bereich Industrie ist auf den Raumbedarf von Dienstleistungs-, Handels- und Produktionsunternehmen spezialisiert. Aus den drei Röder-Standardkonstruktionen S-Line, H-Line und T-Line entstehen durch umfangreiche optionale Ausstattungsmöglichkeiten individuelle, an die jeweiligen Anforderungen angepasste Leichtbauhallen-Systeme.

Hallen und Zeltsysteme für jede Anforderung

Die Hallen sind sowohl temporär als auch dauerhaft installierbar und können gekauft, gemietet oder geleast werden. Ihre modulare Bauweise ermöglicht einen Standortwechsel ohne großen Aufwand sowie eine flexible Erweiterung in der Länge und seitliche Anbauvarianten. Die Röder-Industriehallen besitzen standardmäßig eine Schneelast von 85 kg/m² beziehungsweise 131 kg/m², in Ausnahmefällen können bei kleiner Spannweite bis maximal 255 kg/m² Schneelast ermöglicht werden.

Außenaufnahme einer Röder-Logistikhalle 25 m × 80 m mit Thermodachplane.
Außenaufnahme einer Röder-Logistikhalle 25 m × 80 m mit Thermodachplane.
(Bild: Röder)

Voll isolierte Logistikhalle für dauerhaften Einsatz

Zur Lagerung von Lebensmitteln installierte Röder kürzlich eine voll isolierte Logistikhalle der H-Line mit 25 m Spannweite und 80 m Länge. Die gedämmte Hallenfassade besteht aus Sandwichpaneelen mit 6 cm Isoliermaterial. Zusätzlich zur Solidität und Einbruchsicherheit bietet diese Variante der Wandverkleidung hervorragende Dämmungsqualitäten. Zwei Sektionalrolltore ermöglichen die Befahrbarkeit der Halle mit Gabelstaplern. Das Dach der Halle besteht aus der technisch ausgereiften Röder-Thermodachplane. Das luftgefüllte Doppelplanensystem reduziert Heizkosten, sorgt für optimales Klima, verhindert Kondenswasser, verbessert die Schneelast und ermöglicht dank des lichtdurchlässigen Materials das Arbeiten bei Tageslicht. Der Auftraggeber erhielt mit der speziell ausgestatteten Röder-Leichtbauhalle die perfekte Raumlösung für seine Logistikzwecke.

* Stjepan Djurdjan-Gosch ist Marketing Director der Röder Zelt- und Veranstaltungsservice GmbH in 63654 Büdingen, Tel. (0 60 49) 7 00-1 27, stjepan.djurdjan-gosch@roder.com

(ID:44653145)