Suchen

Logistikzentrum Einbrecher seilen sich ins Stihl-Hochregallager ab

Redakteur: Robert Weber

Mit Seilen und Kletterkunst hat eine Diebesbande zwischen dem 21. Dezember 2012 und dem 2. Januar 2013 700 Motorsägen und Trennmaschinen aus dem Stihl-Hochregallager in Dieburg entwendet. Der Wert der Beute liegt bei 350.000 Euro. Die Täter kamen über das Dach des Logistikzentrums und müssen sich spektakulär abgeseilt haben.

Firma zum Thema

(Bild: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis)

Ersten Ermittlungen zufolge gingen die Kriminellen professionell und organisiert vor. Die Tathandlung muss sich über mindestens mehrere Stunden erstreckt haben, wobei nicht auszuschließen ist, dass das Lager im besagten Zeitraum zwischen den Jahren auch mehrfach heimgesucht wurde, berichtet die Polizei. So hinterließen die Täter ein aufgeräumtes und scheinbar unberührtes Bild des Tatortes – Kartons wurden beispielsweise wieder sauber verschlossen, heißt es in der Lokalpresse.

Die Unbekannten sind über ein Nachbargebäude auf das Dach des rund 25 m hohen Baus gelangt und haben von dort die aus dem Innern nach oben transportierte Beute mit Seilen und Planen zu Boden gelassen. Das Stehlgut wurde daraufhin in Transporter oder Kleinlaster verladen. Da der Tatort direkt an der vielbefahrenen Bundesstraße 45 liegt und die Örtlichkeit von außen gut einsehbar ist, erhoffen sich die Ermittler Hinweise aus der Bevölkerung und fragen:

  • Wer hat zwischen dem 21.12.2012 und 02.01.2013 im Bereich des Stihl-Hochlagers oder in der Nähe verdächtige Fahrzeuge oder Personen gesehen?
  • Es ist nicht auszuschließen, dass die Tat für Außenstehende wie offizielle Arbeiten am Lager ausgesehen hat. Jede Wahrnehmung kann daher von Bedeutung sein.
  • Wer kann Hinweise auf den Verbleib der Stihl-Motorsägen und -Trennschleifer geben?

Das Stihl-Logistikzentrum war mit 25 Mio. Euro die größte Bauinvestition in der Geschichte der deutschen Stihl-Vertriebstochter. Die Inbetriebnahme erfolgte 2010. Die Brutto-Nutzfläche beträgt etwa 25.000 m². Das Fördersystem kommt auf eine Länge von 1,2 km.

(ID:37454740)