Reinigungstechnik

Einstiegsmodell für saubere Logistikflächen

| Redakteur: Bernd Maienschein

Das neue Einstiegsmodell in die Welt der Kärcher-Bodenreinigung, die Industriekehrmaschine KM 120/250 R Classic, gibt es in drei verschiedenen Antriebsarten: Diesel, Gas oder Elektro.
Das neue Einstiegsmodell in die Welt der Kärcher-Bodenreinigung, die Industriekehrmaschine KM 120/250 R Classic, gibt es in drei verschiedenen Antriebsarten: Diesel, Gas oder Elektro. (Bild: Kärcher)

Bei den Kärcher-Industriekehrmaschinen gibt es ein neues Einstiegsmodell: die KM 120/250 R Classic. Für die Maschinen stehen die Antriebsarten Diesel, LPG und Elektro zur Auswahl.

Die neue Industriekehrmaschine aus dem Hause Kärcher ist kompakt, wendig und dabei so zuverlässig, robust und einfach zu bedienen wie die größeren Maschinen der Reihe, wie Kärcher erklärt. Mit ihrer hohen Reinigungsleistung und widerstandsfähiger Vollgummibereifung ist die KM 120/250 R Classic insbesondere für den Einsatz in der Schwerindustrie, beispielsweise in Gießereien, der Metallbearbeitung oder in Logistikbereichen konzipiert. Dabei kann sie in Hallen ebenso eingesetzt werden wie in Außenbereichen, etwa auf Verladeplätzen.

Diesel-, Gas- oder Elektroantrieb

Die Maschine ist mit verschiedenen Antriebsarten verfügbar: Es werden Versionen mit Diesel-, LPG- oder Batterietechnik angeboten. Der elektrische Fahrantrieb der Version KM 120/250 R Bp Classic erlaubt emissionsfreies Arbeiten. Von Vorteil ist bei dieser Ausführung auch das niedrige Betriebsgeräusch, wie Kärcher erklärt. Damit könne die Kehrmaschine auch in lärmsensiblen Bereichen zum Einsatz kommen.

Die Kehrmaschine KM 120/250 R Classic wurde für harte Arbeitseinsätze in Industrie und Logistik entwickelt.
Die Kehrmaschine KM 120/250 R Classic wurde für harte Arbeitseinsätze in Industrie und Logistik entwickelt. (Bild: Kärcher)

Mit einer Arbeitsbreite von 1200 mm werden große Mengen grober Schmutz ebenso effizient aufgenommen wie feiner Staub. Der Anpressdruck der Bürsten passt sich automatisch dem Untergrund an. Der Kehrbehälter mit einem Fassungsvermögen von 250 l wird komfortabel hydraulisch geleert. Der leistungsfähige Taschenfilter mit großer Filterfläche wird bei Bedarf mithilfe eines Vibrationsmotors wirkungsvoll abgereinigt – für bestmögliche Abscheideleistung, lange Lebensdauer und durchgehend staubfreies Arbeiten.

Unkomplizierte Wartung

Die Bedienung der Maschine ist einfach und weitgehend selbsterklärend, wie Kärcher angibt. Zwei optionale Frontstrahler sorgen für gute Sicht in der Dämmerung oder in dunklen Hallen und verbessern die Arbeitssicherheit. Unkompliziert gestaltet sich auch die Wartung: Die Kehrwalze lässt sich werkzeuglos wechseln, Servicezugänge für die Antriebseinheit werden mit Schnellverschlüssen geöffnet, so Kärcher.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Lagerbestände extern verwalten

Lieferantengesteuertes Bestandsmanagement

Volle Verantwortung beim Lieferanten: Welche Vorteile der Rollentausch beim Vendor Managed Inventory (VMI) für beide Seiten bieten kann, zeigt dieses Whitepaper von Remira. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46067998 / Lagertechnik)