Logistikimmobilien Erst Zucker, jetzt Logistik?

Redakteur: Robert Weber

Auf dem ehemaligen Fabrikgelände der Südzucker AG könnte bald auch die Logistik einziehen. Das Parlament der Stadt Groß-Gerau hat sich mit dem Fassen eines Aufstellungsbeschlusses einstimmig dafür ausgesprochen, einen Bebauungsplan für das rund 27 ha große Grundstück zu erstellen. Eigentümer ist der Projektentwickler Nextparx.

Firmen zum Thema

So könnte das ehemalige Südzucker-Gelände aussehen. Ob auch Logistiker einziehen, ist wohl noch offen.
So könnte das ehemalige Südzucker-Gelände aussehen. Ob auch Logistiker einziehen, ist wohl noch offen.
(Bild: Nextparx)

Das Unternehmen verfüge mit dem Areal über ein besonders attraktives Flächenangebot in der logistikaffinen Region des Rhein-Main-Gebietes, heißt es in einer Pressemitteilung. Im Standortwettbewerb hebe sich das Südzucker-Areal in Hinblick auf die Größe und die zusammenhängende Flächenverfügbarkeit von anderen Gewerbegebieten in der Region ab, wie eine Studie der Fraunhofer-Arbeitsgruppe für Supply Chain Services (SCS), Nürnberg, zu Beginn des Jahres ergab, schreibt das Unternehmen.

Enge Zusammenarbeit mit der Kommune

Die bisherige Planung sieht eine Dreiteilung des Geländes in Gewerbeflächen, einen öffentlich zugänglichen Grüngürtel sowie ein Areal mit Wohnbebauung vor. Durch das Schaffen von planungsrechtlichen Voraussetzungen wollen Stadt und Projektentwickler nun eine geordnete städtebauliche Entwicklung ermöglichen, die den Wirtschaftsstandort Groß-Gerau stärkt. Zudem sollen die innenstadtnahen Wohnquartiere Fabrikstraße und Kirchgartenstraße durch das Ausweisen eines neuen Wohngebietes innerhalb des Planbereichs Abrundung erfahren. Bestehende Grünflächen sollen erhalten, mit einer neu anzulegenden grünen Pufferzone (zwischen Gewerbe- und Wohngebiet) verknüpft und zum modellierten Naherholungsbereich mit Pflanzen, Schall- und Sichtschutz ausgebaut werden.

Bürger-Informationsabend geplant

Die gute Zusammenarbeit zwischen Stadt und Projektentwickler soll mit Blick auf das Südzuckerareal fortgesetzt, Mieter und Nutzer in enger Abstimmung gesucht werden. Im Zuge der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit am Bebauungsplan „Südzuckergelände“ findet im Mai 2013 ein weiterer Bürger-Informationsabend statt. Darüber hinaus erhalten Behörden und anderweitige Träger öffentlicher Belange bis Mitte Juni 2013 die Möglichkeit, eine Stellungnahme abzugeben.

(ID:39605250)