Lärmschutz

„Flüsterbremsen“ sollen Schienenlärm halbieren

| Redakteur: Bernd Maienschein

Austausch: Über 50.000 Güterwagen von DB Cargo sind schon mit „Flüsterbremsen“ ausgerüstet worden. Der Schienenlärm soll so bis 2020 halbiert werden.
Austausch: Über 50.000 Güterwagen von DB Cargo sind schon mit „Flüsterbremsen“ ausgerüstet worden. Der Schienenlärm soll so bis 2020 halbiert werden. (Bild: DB)

Auf Deutschlands Schienen fahren immer mehr „leise Güterwagen“. Anfang Februar hat DB Cargo seinen 50.500sten Wagen mit lärmreduzierenden LL-Verbundstoff-Bremssohlen umgerüstet. Damit sind jetzt rund 80 % der Güterwagenflotte in Deutschland mit sogenannten „Flüsterbremsen“ unterwegs.

Der Clou bei den „Flüsterbremsen“ für die Güterwagen von DB Cargo: Sie rauen die Wagenräder deutlich weniger auf als herkömmliche Graugusssohlen. So werden nach Aussagen der Bahn die während der Fahrt wahrnehmbaren Lärmemissionen um zehn Dezibel reduziert, was vom Ohr als Halbierung wahrgenommen werde.

Unterwegs auf „leisen Sohlen“

„Anwohner von Bahnstrecken durch konsequente Reduzierung des Schienenlärms zu entlasten, ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Wir wollen mit unseren Kunden mehr Verkehr auf die umweltfreundliche Schiene verlagern. Dies kann nur gelingen, wenn wir gleichzeitig im Schienengüterverkehr spürbar leiser werden,“ sagte Alexander Doll, Vorstand Finanzen, Güterverkehr und Logistik der Deutschen Bahn. „Mit der Umrüstung unserer Güterwagen auf lärmarme Bremsen leisten wir hierzu einen wesentlichen Beitrag“, so der Topmanager. Bis 2020 werden alle rund 63.000 in Deutschland verkehrenden Güterwagen von DB Cargo auf „leisen Sohlen“ laufen. Die Güterbahn wird durch die Umrüstung ihrer Wagen bis 2020 nach Abzug der Förderung mit rund 200 Mio. Euro zusätzlich belastet.

Die Mehrkosten entstehen nach Bahnangaben durch die Umrüstung selbst, insbesondere aber auch durch höheren Aufwand bei der Wartung von Güterwagen mit Verbundstoff-Bremssohlen. Nächstes Jahr sollen weitere rund 7000 Wagen mit modernen Bremssohlen ausgerüstet werden. Auch die Lärmsanierung an hochbelasteten Strecken mit Schutzwänden und -fenstern schreite weiter voran, wie es heißt.

Weitere Beiträge des Unternehmens:

DB Schenker

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

Lademittel digital verwalten

Behältermanagement im Cloud-Netzwerk:Einfach digital gedacht

Wie sich Digitalisierung in der Lademittelverwaltung nutzen lässt, einen Großteil der manuellen Aufwände eliminiert und dabei unternehmensübergreifend Transparenz schafft, erfahren Sie in diesem Whitepaper. lesen

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45726947 / Management)