Suchen

Fahrerlose Transportsysteme FTF verkettet Maschinen in der Metallbearbeitung

Für den Geschäftsbereich Automatisierungstechnik der Liebherr Verzahntechnik GmbH hat DPM ein fahrerloses Transportfahrzeug (FTF) entwickelt, das die Maschinenverkettung in der Metallbearbeitung gewährleisten soll.

Firmen zum Thema

Den kompakten Abmessungen von 1060 mm × 840 mm × 500 mm verdankt das fahrerlose Transportfahrzeug von DPM seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.
Den kompakten Abmessungen von 1060 mm × 840 mm × 500 mm verdankt das fahrerlose Transportfahrzeug von DPM seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.
(Bild: Liebherr )

Liebherr Verzahntechnik wird den von DPM entwickelten Prototypen des fahrerlosen Transportfahrzeugs erstmals auf der EMO im Rahmen einer kompletten, voll automatisierten Testfabrik vorstellen. Das FTF wird dort mit dem von Liebherr entwickelten „Bin-picking“-System kombiniert, bei dem ein per 3D-Visionssystem gesteuerter Roboter in eine Transportkiste greift. Das bedeutet: Die zu bearbeitenden Teile können ungeordnet in einem Behälter auf dem FTF bereitgestellt werden.

Leichter Zugang auch in beengten Bereichen

Eine Lithium-Batterie, die vollautomatisch über Bodenkontakte aufgeladen wird, übernimmt die Energieversorgung des fahrerlosen Transportfahrzeugs. Die Spurführung erfolgt über eine Kamera, als Steuerung kommt eine Siemens-SPS zum Einsatz. Über WLAN können die Fahrzeuge Fehlermeldungen und Befehle an eine Leitsteuerung senden. Stoppstellen werden anhand von DMC-Markern, Transpondern oder virtuellen Tags ermittelt.

Das FTF ist linienbeweglich. Das heißt: Geradeaus- und Rückwärtsfahrt sowie Drehen um die Mittelachse sind möglich, um zum Beispiel auch in beengte Zugangsbereiche von Produktionssystemen einfahren zu können. Zwei diagonal eingebaute Personenschutzscanner erkennen mögliche Hindernisse rund um das Fahrzeug, das im Betrieb Warnsignale über Blinkleuchten oder einen Signalton ausgeben kann.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46119822)