Suchen

Logimat Ganz einfach und preiswert mit Lademitteln umgehen

Die Swoplo AG bietet ein Netzwerk an, in dem Unternehmen entlang der Logistikkette Lademittelsalden ausgleichen beziehungsweise Lademittel an jedem geographischen Ort in Deutschland verkaufen oder kaufen können.

Firmen zum Thema

Die swoplo AG wird in Stuttgart anhand ihrer Plattform zeigen, wie man einfacher und preiswerter mit Lademitteln umgehen kann.
Die swoplo AG wird in Stuttgart anhand ihrer Plattform zeigen, wie man einfacher und preiswerter mit Lademitteln umgehen kann.
(Bild: swoplo )

Der Netzwerkeffekt führt nach Unternehmensangaben zu signifikant sinkenden Kosten. Transportentfernungen und Transportkosten für Lademittel werden reduziert, bei Software-gestützten Umbuchungen bis auf Null. Preise für Lademittel werden transparent und stabiler im Zeitablauf.

Nutzer gleichen Kontensalden für Lademittelschulden und Lademittelforderungen nur monetär aus, der Tausch von Paletten im Verhältnis 1:1 entfällt. Damit entfällt das Risiko, dass negative Salden auftreten, die bezahlt werden sollen. Bei Umbuchungen werden Forderungen und Verbindlichkeiten vergleichbarer Lademittel an einer Ladestelle saldiert.

Mit dem Bezahlsystem, das swoplo einsetzt, ist sichergestellt, dass die Verkäufer von Lademitteln immer an ihr Geld kommen.

swoplo AG, Halle 6, Stand C61C

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45076845)