Suchen

Logistikimmobilien Garbe baut für Alstom in Salzgitter

Am 27. Februar 2014 ist in Salzgitter der Spatenstich für den Bau eines neuen Logistikzentrums erfolgt. Bauherr ist die Garbe Logistic AG, Nutzer des Gebäudes wird die Alstom Transport Deutschland GmbH sein, Hersteller von Schienenfahrzeugen.

Firmen zum Thema

(Bild: Garbe Logistic)

Die Logistikimmobilie entsteht auf einem 62.000 m² großen Grundstück auf dem Alstom-Werksgelände und wird über eine Hallenfläche von 30.500 m² verfügen.

„Die Fertigstellung der Logistikimmobilie ist für das vierte Quartal 2014 vorgesehen“, sagt Jan Dietrich Hempel, Vorstand der Garbe Logistic AG. Danach hat der Hamburger Logistikimmobilienentwickler das Objekt langfristig für 15 Jahre an den Alstom-Konzern vermietet. Der Schienenfahrzeughersteller wird die Anlage als zentrales Logistikzentrum zur Versorgung seiner Produktionsstätten auf dem Werksgelände nutzen. Die Halle ist multifunktional ausgelegt und zudem mit einer zentral angeordneten Krananlage zum Umschlag von schweren Schienenfahrzeugkomponenten ausgestattet. Dadurch lassen sich die logistischen Prozesse weiter optimieren und die Produktionsversorgung noch wirtschaftlicher abwickeln, wie das Unternehmen angibt. Alstom Transport Deutschland ließ sich in diesem Prozess von der Logivest GmbH aus München beraten.

Spätere Nachnutzung unkompliziert möglich

„Die neue Logistikimmobilie ist so konzipiert, dass sie später im regionalen Branchen-Mix sehr gut nachvermietet werden kann“, betont Hempel. „Das neue Logistikzentrum ist damit zukunftssicher aufgestellt.“ Sein Unternehmen betreut mittlerweile 50 Objekte and 46 Standorten in drei Ländern mit rund 3 Mio. m² Grundstücks- und knapp 1,5 Mio. m² Hallenfläche.

(ID:42553811)