Suchen

Fördertechnik Gebhardt stellt „Speed Sorter“ vor

Redakteur: Gary Huck

Durch die steigenden Anforderungen an die Lagerung und Distribution werden automatisierte Sortierer immer wichtiger. Gebhardt hat einen neuen Vertreter dieser Geräteklasse vorgestellt.

Firmen zum Thema

Der „Speed Sorter“ basiert auf dem Cross-Belt-Prinzip.
Der „Speed Sorter“ basiert auf dem Cross-Belt-Prinzip.
(Bild: Gebhardt)

Mit dem nach dem Crossbelt-Sorter-Prinzip aufgebauten „Speed Sorter“ von Gebhardt Intralogistics können unterschiedliche Waren wie Behälter, Pakete, Poly- und Paperbags und Stückgüter transportiert werden. Über ein Condition-Monitoring-System wird der Anlagenzustand dauerhaft überwacht. Der „Speed Sorter“ lässt sich laut Hersteller einfach mit anderen Anlagen von Gebhardt kombinieren.

Angesteuert wird das System über das Warehouse-Management-System „Store Ware“ und kann auch in die „Galileo-IoT-Plattform“ dieses Herstellers integriert werden.

(ID:46698468)