Suchen

Mobilität HHLA fördert intelligente Mitarbeitermobilität

Um Arbeits- und Dienstwege schneller zu bewältigen, bietet die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) ihren Beschäftigen eine digitale Mobilitätsplattform an. Dazu kooperiert man mit dem Start-up 25ways.

Firmen zum Thema

Nach der Vertragsunterzeichnung: Arno Schirmacher, Direktor Personalmanagement der HHLA (2.v.l.), und 25ways-Gründer und -Geschäftsführer Henrik Zölzer (Mitte) mit Projektmitarbeitern von HHLA und 25ways.
Nach der Vertragsunterzeichnung: Arno Schirmacher, Direktor Personalmanagement der HHLA (2.v.l.), und 25ways-Gründer und -Geschäftsführer Henrik Zölzer (Mitte) mit Projektmitarbeitern von HHLA und 25ways.
(Bild: HHLA)

Als Pilotkunde nutzt die HHLA die von 25ways entwickelte digitale Mobilitätsplattform „rethink mobility“, die verschiedene Transportmittel kombiniert. Die Plattform bietet bis zu 25 mögliche Kombinationen verschiedener Transportmittel an – ein neuer Ansatz, denn bisherige Dienste zeigen den Streckenverlauf nur nach Transportmitteln getrennt an.

Zeit, Kosten und CO2-Ersparnis werden transparent

Die Mobilitätslösung von 25ways, das Anfang 2017 aus dem in der Hamburger Speicherstadt ansässigen „Next Logistics Accelerator“ hervorgegangen war, errechnet nicht nur die für die verschiedenen Kombinationen benötigte Zeit, sondern ermittelt auch die Kosten- und CO2-Ersparnis beim Umstieg vom Auto auf Alternativen. Außerdem bündelt die Plattform alle Angebote, die ein Unternehmen seinen Beschäftigten rund um das Thema Mobilität bietet – bei der HHLA sind das beispielsweise das firmeneigene E-Bike-Programm, die Profi-Card für den öffentlichen Personennahverkehr sowie die E-Autos und E-Fahrräder für Dienstfahrten.

Noch mehr Mobilitätsoptionen in Planung

Laut Arno Schirmacher, Direktor Personalmanagement der HHLA, bezieht sein Unternehmen bei der Umsetzung seiner Digitalstrategie auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ein. „Die von 25ways entwickelte digitale Lösung bietet für die HHLA-Beschäftigten einen echten Mehrwert, um sich schneller und umweltfreundlicher durch die Stadt zu bewegen. Intelligente Mobilitätskonzepte sind zudem ein wichtiger Wettbewerbsvorteil für Unternehmen und ihr Umfeld. Wir möchten uns mit weiteren Hamburger Unternehmen vernetzen und über diese gemeinsame Plattform unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weitere Mobilitätsoptionen anbieten“, so der HHLA-Personalchef.

Weitere Beiträge des Unternehmens:

Hamburger Hafen- und Logistik

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45567065)