Personalie

Holger Wilhelm verstärkt Imperial Logistics

| Redakteur: Bernd Maienschein

Holger Wilhelm verstärkt das Executive Vice President Automotive das Management-Team von Imperial Logistics.
Holger Wilhelm verstärkt das Executive Vice President Automotive das Management-Team von Imperial Logistics. (Bild: Imperial Logistics)

Die auf Logistikdienstleistungen in Europa und Afrika spezialisierte Imperial Logistics hat Holger Wilhelm mit Wirkung zum 1. Februar 2019 auf die neu geschaffene Position des Executive Vice President Automotive berufen. Wilhelm hat seinen Sitz in Zürich (Schweiz) und berichtet an Sandro Knecht, den CCO von Imperial Logistics International.

Zu den Aufgaben von Wilhelm gehört, Potenzial für die Weiterentwicklung des Automotive-Geschäfts von Imperial Logistics in bestehenden und neuen Märkten zu identifizieren und zu heben. Nach dem Studium (Business Administration and Transport & Logistics) war Wilhelm während seiner gesamten bisherigen Laufbahn auf verschiedenen Führungspositionen im Automotive-Geschäft von Logistikunternehmen in Deutschland, Polen, Indien und den USA tätig. Zuletzt war er bei Ceva Logistics als Vice President Business Development Automotive - North America in den USA im Einsatz.

Wachstumspläne bei Automotive

Wilhelm ergänzt die neue Vertriebsorganisation, die in puncto Business Development auf branchenaffine Experten setzt, wie es heißt. Sandro Knecht: „Holger Wilhelm hat eine lange und beeindruckende Erfolgsgeschichte in der Zusammenarbeit mit vielen der weltweit führenden Automobilkunden. Dazu gehören der Aufbau und die Leitung von Start-up-Unternehmen sowie der Einsatz in verschiedenen Regionen und Kulturen. Diese Erfahrung bildet den idealen Hintergrund, um den Ausbau der multinationalen Automotive-Aktivitäten von Imperial Logistics zu leiten – ein wichtiger Bestandteil unserer Wachstumspläne. Wir freuen uns, Holger Wilhelm an Bord zu haben und unseren Weg mit ihm gemeinsam zu gehen.“

Wilhelm: „Ich freue mich über die Chance, bei Imperial Logistics einsteigen und zur globalen Weiterentwicklung beitragen zu können. Das Unternehmen hat in der Automobilbranche bereits einen ausgezeichneten Ruf, arbeitet für viele der führenden Hersteller und verfügt über ein sehr starkes Team und solide Ressourcen. Dies ist eine spannende Zeit für Imperial Logistics, ein Unternehmen, das sich auf die Ausdehnung seiner internationalen Präsenz vorbereitet. Ich freue mich auf die Herausforderung, das Automotive-Geschäft mithilfe der enormen Kompetenzen des Unternehmens organisch und geografisch auszubauen.“

Weitere Beiträge des Unternehmens:

Imperial Logistics

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

Lademittel digital verwalten

Behältermanagement im Cloud-Netzwerk:Einfach digital gedacht

Wie sich Digitalisierung in der Lademittelverwaltung nutzen lässt, einen Großteil der manuellen Aufwände eliminiert und dabei unternehmensübergreifend Transparenz schafft, erfahren Sie in diesem Whitepaper. lesen

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45735993 / Management)