Staplermiete

Hyster-Maschinen im Duisburger Hafen: Miete und Service im Doppelpack

| Redakteur: Bernd Maienschein

Der im Bodenbereich aufgeschnittene Bigbag wird mit Hilfe des 3,5-Tonners von Hyster entladen.
Der im Bodenbereich aufgeschnittene Bigbag wird mit Hilfe des 3,5-Tonners von Hyster entladen. (Bild: Zeppelin Rental)

Auch nach Ende der Zusammenarbeit von Zeppelin und Hyster tun Stapler des US-amerikanischen Anbieters hierzulande ihren Dienst. Beispielsweise beim Duisburger Hafenbetrieb Ruhrmann Logistik. Dort sind ein eigenes und ein Mietgerät von Hyster beim Schüttgutumschlag im Einsatz.

Die Ruhrmann Logistik GmbH & Co. KG ist ein Hafenunternehmen in Duisburg-Meiderich. Der Logistikdienstleister lagert Schüttgüter für Kunden aus der Stahl-, Chemie- und Baustoffindustrie sowie dem Bodenmanagement. Für den Umschlag eines Teils der Schüttgüter hat Ruhrmann zusätzlich zu einer eigenen Maschine einen 3,5-t-Hyster-Gasstapler von Zeppelin Rental gemietet. Nach der Beendigung der Zusammenarbeit zwischen dem Zeppelin-Konzern und Hyster in Deutschland hat Zeppelin Rental das Vermietgeschäft von Flurförderzeugen übernommen. Michael Kuttig, der Betriebsleiter der Niederlassung in Duisburg-Meiderich, ist mit beiden Geräten zufrieden: „Sie sind sehr zuverlässig und bewähren sich besonders beim Entladen der Lkw. Unsere Fahrer sitzen bis zu zehn Stunden auf den Staplern. Da ist eine durchdachte Ergonomie unabdingbar.“ Besonders gut kommen auch die neuen Minihebel an, wie es heißt.

Per Duramatch-Getriebe ruckfrei durchs Gelände

Die beiden eingesetzten Stapler gehören zur Serie Fortens (FT). Sie sind mit VSM-Bordcomputer, Canbus-Elektrik und Stabilitätssystem ausgestattet und fahren mit dem von Hyster entwickelten, elektronisch gesteuerten Duramatch-Getriebe. Mit ihm erfolgen selbst abrupte Richtungswechsel weich und ruckfrei ohne Durchdrehen der Reifen. Dies bewährt sich nach Aussage von Zeppelin Rental besonders beim Entladen der Lkw.

„Die beiden H3.5FT-Stapler sind passgenau auf unsere Bedürfnisse ausgerichtet“, erklärt Kuttig weiter. „Eine Hubgerüsthöhe von bis zu 8 m ist für unsere Ladearbeiten hier am Hafen wichtig. Aber auch die Wendigkeit der Stapler, da sie auf einer schmalen Rampe zur Lkw-Ladefläche fahren und sich auch auf dieser in den engen Eckenbereichen bewegen müssen.“

Bei schweren Bigbags kommt es auf Standfestigkeit an

Das Schüttgut wird in der Regel in 1,7 t schweren Bigbags verladen. Dabei zeigen die Stapler eine hohe Standfestigkeit. Schnelles Fahren und eine hohe Hubgeschwindigkeit sind für Michael Kuttig und sein Team weniger wichtig, dafür aber Arbeitssicherheit. Hier zeige sich der große Wert eines robusten Fahrgestells und der geschlossenen Kabine.

Neben den technischen Kriterien spielt für den Betriebsleiter der Ruhrmann-Niederlassung in Duisburg aber noch etwas anderes eine große Rolle: der Service. „Der beste Stapler nützt nichts, wenn der Service nicht stimmt. Zeppelin Rental zeichnet sich hier aus. Im Kompetenz-Center in Mülheim bekommen wir schnell Ersatzteile und die Monteure sind bei einem Ausfall sofort zur Stelle. Die Betreuung ist fachmännisch, die Monteure kennen die Geräte und unsere Begebenheiten gut.“

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Lademittel digital verwalten

Behältermanagement im Cloud-Netzwerk:Einfach digital gedacht

Wie sich Digitalisierung in der Lademittelverwaltung nutzen lässt, einen Großteil der manuellen Aufwände eliminiert und dabei unternehmensübergreifend Transparenz schafft, erfahren Sie in diesem Whitepaper. lesen

Digitale Transformation

Wie fit ist Ihr Unternehmen?

Wie fit ist Ihr Unternehmen für die digitale Transformation. Machen Sie den Digitalisierungs-Schnellcheck und finden Sie heraus, wie gut Ihr Unternehmen hinsichtlich digitaler Technologien, Prozesse, Angebote und Denkweisen aufgestellt ist. lesen

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42556860 / Management)