Suchen

Schüttgutlager Individuelle Anlagen für Pellets & Co.

Die Eichholz Silo- und Anlagenbau GmbH, Schapen, entwickelt individuelle Schüttgutanlagen. Dabei setzt das Unternehmen ausschließlich auf Konstruktionen aus Aluminium und Edelstahl.

Firmen zum Thema

Seine Aluminium- und Edelstahlsilos fertigt Eichholz grundsätzlich individuell mit Durchmessern von 2400 bis 4200 mm an.
Seine Aluminium- und Edelstahlsilos fertigt Eichholz grundsätzlich individuell mit Durchmessern von 2400 bis 4200 mm an.
(Bild: Eichholz)

Bei der Verarbeitung, dem Handel oder der Lagerung von Kunststoffgranulate, PET-Flakes, Holzpellets, Lebensmitteln wie Mehl und Milchpulver oder Mineralien wie Tonerde oder Aluminiumoxyd setzen Unternehmen aus Chemie, Nahrung, Automobil, Baustoff oder Umwelt auf ein professionelles Zusammenspiel unterschiedlicher Komponenten. Außer den entsprechenden Silos kommen in der Supply Chain Schüttgutbehälter, Mischer, Handlingsysteme sowie Förderanlangen, Füllstandsüberwachungen oder Steuerungen zum Einsatz. Als Fachbetrieb für die Herstellung von Aluminium- und Edelstahlsilos entwickelt die Eichholz Silo- und Anlagenbau GmbH individuelle Schüttgutanlagen. „Ausschlaggebend sind immer das Unternehmen selbst und das jeweilige Schüttgut“, erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Josef Eichholz. „Auf Basis einer Bedarfsanalyse beraten und planen wir die Anlage inklusive Lager- und Fördertechnik. Im Anschluss erfolgen dann Montage und Transport.“

Standard-Silos gehen von 2400 bis 4200 Breite

Im Bereich Silos setzt das Unternehmen aus Schapen ausschließlich auf Aluminium- und Edelstahlkonstruktionen. Aluminium-Silos werden besonders in der Kunststoff-, Lebensmittel- und Chemieindustrie eingesetzt und eignen sich vor allem für die Lagerung leichter Schüttgüter mit einem Gewicht bis zu 12,0 kN/m³. Edelstahlsilos entwickelt der Fachbetrieb dagegen für hochwertige und/oder abrasive Schüttgüter. Insbesondere für die Lagerung von Rohstoffen, deren Weiterverarbeitung allerhöchsten Ansprüchen genügen muss, werden sie eingesetzt. Standardmäßig bietet Eichholz beide Silotypen mit einem Durchmesser von 2400 bis 4200 mm und Silohöhen zwischen 5000 und 30.000 mm an. Darüber hinaus zählen Mehrkammer-, Unterfahr- und Mischsilos zum Angebot. Zusätzlich zu Silos entwickelt das Unternehmen auch Schüttgutbehälter in individuellen Varianten und Größen. Mischer und Handlingsysteme wie Big-Bag- oder Octabin-Entleerstationen erweitern das Portfolio. Förderspiralen, -schnecken und Druckförderung sowie Füllstandsüberwachungen, Messsysteme und Steuerungstechnik runden das umfangreiche Leistungsspektrum von Eichholz ab.

(ID:43280151)