Distributionslager Lagertechnik aus einer Hand für Berg Autoteile

In einer rund 2000 m2 großen Lagerhalle hat der Regalspezialist Berger für die Firma Berg Autoteile in Magdeburg ein neues Distributionslager geplant und aufgebaut. Von dort aus werden etwa 100 Kfz-Werkstätten in Magdeburg und Umgebung im täglichen Lieferservice just in time versorgt.

Anbieter zum Thema

Zum Auftragsumfang gehörten ein Fachbodenregal, ein Palettenregal, ein Weitspannregal und eine Stahlbaubühne. Das dreigeschossige Kleinteilelager mit Lastenaufzug und Palettenübergabeplätzen verfügt über ungefähr 10000 laufende Meter Regalfachböden.

Fachboden-Paneelsystem trägt bis 250 kg pro Fach

Wegen der vielen empfindlichen Autoteile wurde das laut Berger bei Automobilzulieferern bewährte Fachboden-Paneelsystem Bert mit robusten Stufenbalken und Holzeinlageböden gewählt. Mit einer Fachlast von bis zu 250 kg sind schwere Autoteile wie Bremsscheiben sicher eingelagert. Das Regalsystem Bert beinhaltet Zubehörteile, die speziell für die Kfz-Teilelagerung konzipiert wurden, wie Auspuffhängearme, Lochwände oder Kleinteileschütten. Ergänzt wurde die Anlage mit Stahlbaukonstruktionen für die schweren Übergabeplätze und zwei Treppenhaustürmen für die reibungslose Bestückung.

Die systematische Lagerung der jeweiligen Produkte in großen Mengen erfolgt in kompletten Paletten. Dafür wurde das staplerbediente Palettenhochregal Keno installiert. Das Lagersystem Keno wird individuell geplant und entsprechend den Bedürfnissen der Anwender gefertigt und geliefert.

Modular erweiterbare Weitspannregale für Sperriges

Auf der neu hinzugewonnenen Bühnenfläche von knapp 1000 m2 lagern sperrige Autoteile und Scheiben in Weitspannregalen Typ Emil. Das Regalsystem ist modular erweiterbar und eignet sich für die Einlagerung von schweren Lasten und sperriger Güter unter wirtschaftlichen und Effizienzaspekten, wie es heißt.

Alle Systeme (Bert-Fachbodenregalanlage, Emil-Weitspannregale, Keno-Palettenregale) sowie die Stahlbaubühne wurden von Berger fachgerecht installiert und „schlüsselfertig“ aus einer Hand übergeben. Für das gesamte Projekt stand für alle Fragen ein Ansprechpartner zur Verfügung. Laut Berger ist die rasche Realisierungsdauer besonders hervorzuheben: Innerhalb von drei Wochen nach der Auftragserteilung konnte die Installation der umfangreichen Regalanlage beginnen und stand sofort zu 100% zur Verfügung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:324343)