Suchen

Intralogistik Lagerverwaltungssystem macht innerbetriebliche Transportprozesse effizienter

| Redakteur: Claudia Otto

Die zunehmende Leistung von Druckmaschinen stellt besondere Anforderungen an die Logistik zur Versorgung, Entsorgung und Lagerung. Für die Colordruck Baiersbronn W. Mack GmbH & Co. KG lag die Lösung für eine effizientere Intralogistik in einem zuverlässigen und automatischen Lagerverwaltungssystem.

Firmen zum Thema

Das Lagerverwaltungssystem dokumentiert detailgetreu den Weg, den die Paletten mit dem fahrerlosen Transportsystem zurücklegen. Bild: Colordruck Baiersbronn
Das Lagerverwaltungssystem dokumentiert detailgetreu den Weg, den die Paletten mit dem fahrerlosen Transportsystem zurücklegen. Bild: Colordruck Baiersbronn
( Archiv: Vogel Business Media )

Um den Materialfluss für alle Produktionsbereiche bei wachsender Auftragslage durchgängig abzuwickeln, entschied sich das Unternehmen im November 2007, ein fahrerloses Transportsystem der Firma E&K Automation GmbH zur Entsorgung und Beschickung seiner Produktionsmaschinen sowie zur Ein- und Auslagerung in Durchlauflager und Blocklager in der Fläche einzuführen.

Lagerverwaltungssystem steuert Paletten in Blocklager auf verschiedenen Etagen

Parallel dazu wurden ein automatischer Heber sowie eine komplexe Palettenfördertechnik in Betrieb genommen. Mit der Palettenfördertechnik wurden die fertig gepackten Paletten einer automatischen Etikettieranlage mit anschließender automatischer Ladungssicherung (Wicklung, Schrumpfen) zugeführt. Danach steuert das Lagerverwaltungssystem die Fertigwarenpaletten über die Fördertechnik in unterschiedliche Blocklager auf verschiedenen Etagen, in denen die Paletten für die Auslieferung gelagert werden.

Um das neue Transportsystem steuern zu können und die Prozesse im Lager zu automatisieren, wurde eine Software zur Lagerverwaltung benötigt, die eine reibungslose, schnelle Kommunikation zwischen den einzelnen Subsystemen und eine effizientere Transportabwicklung der mit Druckbögen bestückten Paletten ermöglicht.

Implementierung des Lagerverwaltungssystems musste schnell gehen

„Wir hatten drei Anbieter im engeren Vergleich. Maßgebend war die zeitliche Flexibilität. Die Firma Klumpp Informatik GmbH kam uns dabei am meisten entgegen“, berichtet Andreas Trück, KVP-Beauftragter bei Colordruck. Weitere Entscheidungsgrundlagen waren das gute Preis-Leistungsverhältnis des Beratungs- und Softwareunternehmens sowie die flexible Einsetzbarkeit und Erweiterbarkeit der präsentierten Software.

(ID:366366)