Registrierungspflichtiger Artikel

Mobile Datenerfassung Logistikdaten sicher managen: mobil und aus einer Hand

Von Reinhard Irrgang

Anbieter zum Thema

Die mobile Datenerfassung (MDE) ist unerlässlich für effiziente und zukunftssichere Logistikprozesse. Mit immer perfekteren und individuell auf die jeweiligen Anforderungen konfigurier- und funktional erweiterbaren MDE-Terminals und auch per Smartphone lassen sich alle relevanten Logistikdaten erfassen und an Server und Clouds weiterleiten.

Mit der Inventur-App von Cosys lässt sich die Inventur, wie hier in einem Markt von Edeka, einfach per MDE-Terminal und Smartphone durchführen.
Mit der Inventur-App von Cosys lässt sich die Inventur, wie hier in einem Markt von Edeka, einfach per MDE-Terminal und Smartphone durchführen.
(Bild: Cosys)

Der Mobilcomputer „Memor K“ von Datalogic ist der „ideale tragbare Begleiter für jede Datenerfassungsanwendung, vom Assisted Sale im Ladengeschäft bis hin zum Wareneingang im Lager“, so das Unternehmen. Mit seinem leistungsstarken 2-Gigahertz-Octacore-Prozessor und 3-Gigabyte-Arbeitsspeicher führt der Memor K anspruchsvollste Anwendungen zuverlässig aus und vereinfacht die Datenerfassung: Der leistungsstarke 2D-Imager liest jeden 1D- oder 2D-Barcode von jeder Oberfläche problemlos, einschließlich mobiler Bildschirme. Das 4-Zoll-Touchdisplay und eine Hintergrund-beleuchtete Soft-Touch-Tastatur gewährleisten die schnelle und korrekte Dateneingabe auch in dunklen Umgebungen. Das Gerät verfügt über zwei seitliche Scan-Tasten sowie zwei konfigurierbare Seitentasten.

Wie Datalogic betont, ist das Gerät „äußerst robust“, hält wiederholten Stürzen aus bis zu 1,20 Metern Höhe auf Beton stand und ist mit Schutzart IP54 gegen Staub und Wasser geschützt.