Binnenhäfen

Logistikzentrum am Wesel-Datteln-Kanal schafft neue Kapazitäten

24.07.2009 | Redakteur: Volker Unruh

Um der steigenden Nachfrage nach Lagerfläche gerecht zu werden, wurde das Logistikzentrum am Weser-Datteln-Kanal erheblich vergrößert. Bild: WDK
Um der steigenden Nachfrage nach Lagerfläche gerecht zu werden, wurde das Logistikzentrum am Weser-Datteln-Kanal erheblich vergrößert. Bild: WDK

Die WDK Hafen und Lager GmbH in Voerde am Niederrhein hat in diesem Jahr auf Kundenwunsch ihre Lagerkapazitäten drastisch erhöht. Es stehen jetzt Hallenkapazitäten von insgesamt 50 000 m² zur Verfügung.

Der Logistikdienstleister am Wesel-Datteln-Kanal verfügt jetzt durch den Bau dreier insgesamt 6000 m² großer Hallen über eine überdachte Lagerfläche von 24 000 m². Inklusive der Freilagerfläche von 26 000 m² steht dem Unternehmen nunmehr eine Lager-Gesamtkapazität von 50 000 m² zur Verfügung.

Logistikzentrum meldet positive Entwicklung

Das einzige privatwirtschaftliche Logistikzentrum unter öffentlich-rechtlichen Mitbewerbern am Wesel-Datteln-Kanal hat im letzten Jahr den Hafenumschlag von Stückgut, Schwergut und Schüttgut um fast 40% erhöht. Der Standort, so die WDK Hafen und Lager GmbH, habe außerdem eine überaus positive Entwicklung als Produktionsfläche für großgewichtige und großvolumige Neubauten sowie als Reparaturstätte für groß dimensionierte Maschinenteile aus Fernostimporten genommen.

Lagerflächen bedarfsgerecht vergrößert

Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, vergrößerte WDK in diesem Jahr die befestigten Freilagerflächen von 15 000 m² auf 26 000 m². Auf diesen Flächen lagern insbesondere Konstruktionsteile und Komponenten für den Kraftwerksbau.

WDK Hafen und Lager sieht sich umfassend aufgestellt

Im letzten Jahr wurden nach Angaben der Lager- und Hafengesellschaft im WDK-Hafen 520 000 t Stück- und Schwergut sowie 47 000 t Schüttgut umgeschlagen. Das mittelständische Unternehmen sieht sich mit dem dreigliedrigen Angebot – Umschlagsanlagen, Produktionshallen, Lagerhallen und Sonderbearbeitungshallen sowie Lagerflächen auf befestigtem Gelände – umfassend aufgestellt.

Verkehrsgünstig gelegen

Die Erreichbarkeit über den WDK-Wasserweg, die Hafenbahn des Kreises Wesel und die Nähe zur Autobahn A3 über die BAB-Anschlussstelle Hünxe kommt zudem den Bedürfnissen von Schwerlasttransportunternehmen entgegen.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Kameras im Logistikzentrum

Europäische DS-GVO und die Videoüberwachung

Weil sich die Beschäftigten einer Videoüberwachung im Arbeitsumfeld kaum entziehen können, sind an deren Zulässigkeit besonders hohe Anforderungen zu stellen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist. lesen

Disposition wiederverwendbarer Packmittel

Packmittel durchgängig und effizent in SAP disponieren

Der SAP-ERP-Standard eignet sich nur bedingt dazu, wiederverwendbare Packmittel für die Automobilindustrie zu disponieren. Besser ist eine durchgängig SAP-basierter Ansatz – der die Abläufe effizienter und transparenter darstellt. lesen

Technologietrends 2018

Die Top Technologietrends für 2018 in der Industrie - Teil 2

In den schnelllebigen Zeiten der Digitalisierung ist es häufig schwer, am Puls der Zeit zu bleiben. Lesen Sie jetzt, welche weiteren 7 Trends dieses Jahr im Fokus der Industrie stehen. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 312121 / Distributionslogistik)