Suchen

Personalie Lutz Wächter neuer Chef bei Columbus McKinnon Engineered Products

Seit dem 1. September 2015 ist Lutz Wächter neuer Geschäftsführer von Columbus McKinnon Engineered Products, das sich mit komponenten und Systemlösungen der mechanischen Antriebs- und Hebetechnik beschäftigt.

Firma zum Thema

Will die Marke „Pfaff-silberblau“ stärker etablieren: Lutz Wächter, neuer Geschäftsführer bei Columbus McKinnon Engineered Products.
Will die Marke „Pfaff-silberblau“ stärker etablieren: Lutz Wächter, neuer Geschäftsführer bei Columbus McKinnon Engineered Products.
(Bild: CMEP)

„Ich freue mich sehr über meine Führungsrolle bei Columbus McKinnon Engineered Products“, sagt Wächter. „Mein Ziel ist es, unsere Kernkompetenzen und die Marke Pfaff-silberblau noch stärker im Markt zu positionieren. Wir wollen unseren Kunden mit mehr Verantwortung begegnen und sie mit Leistung und Leidenschaft von unseren hochwertigen Produkten überzeugen.“ Lutz Wächter bringt seine jahrelange Erfahrung aus der Industrie und dem internationalen Geschäft in das Unternehmen ein. Unter anderem leitete er als Geschäftsführer verschiedene Geschäftsbereiche der Schunk Group, einem weltweit aktiven Technologiekonzern für Hightech-Werkstoffe und -Anlagen. Viele Jahre führte er als Managing Director die Terex Demag Cranes & Components am Standort Tschechien und zuletzt Terex Noell Crane Systems sowie Terex Noell Mobile Systems, Würzburg, den Technologieführer für Güterumschlagsgeräte, zum Erfolg, wie es heißt. Lutz Wächter folgt auf Ronald Bartel, der das Unternehmen Ende August verlassen hat, um sich nach gut sieben Jahren Tätigkeit bei Columbus McKinnon Engineered Products neuen beruflichen Aufgaben zu stellen.

(ID:43631712)