Suchen

Cemat Mit Autostore kommt die Ware zum Mann

Das norwegische Unternehmen Autostore kam mit seinem gleichnamigen Lagerautomatisierungskonzept für Industrie und Logistik nach Hannover. Im Gespräch wollten die Intralogistikspezialisten Standbesucher über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Systems auch in integrierten größeren Warehouse-Installationen informieren.

Firmen zum Thema

Autostore bringt unter dem Motto „Cube storage pioneers“ neue Lösungen und Einsatzfelder rund um sein Lagerautomationskonzept mit nach Hannover.
Autostore bringt unter dem Motto „Cube storage pioneers“ neue Lösungen und Einsatzfelder rund um sein Lagerautomationskonzept mit nach Hannover.
(Bild: Autostore)

Die auf dem größten Stand in der Cemat-Historie von Autostore gezeigten Ware-zur-Person-Kommissionierlösungen sind insbesondere für Fashion Retail, E-Commerce, Multi-Channel-Retail, (Ersatz-)Teile und Komponenten sowie zur Produktionsversorgung geeignet. Denn gerade in diesen Bereichen kämen, so das Unternehmen, die Stärken des Systems zur Geltung: kompakte Lagerung, Erweiterbarkeit, Flexibilität.

Synergien von Industrie und Logistik erwartet

Am Stand war ein Autostore-System einschließlich des neuen „Carousel-Port“-Kommissionierplatzes zu sehen. Autostore ist jetzt mit einer eigenen Organisation in Deutschland zur Unterstützung der Distributoren in der DACH-Region vertreten. Business Development Manager Peter Bimmermann: „Wir von der deutschen Organisation verstehen uns als Dienstleister für unsere Distributoren, um sie mit allem zu unterstützen, was sie benötigen, um noch erfolgreicher mit den Autostore-Lösungen in der DACH-Region zu agieren.“ Im Einzelnen sind das die Unternehmen AM Automation, Dematic, Element Logic, Hörmann und Swisslog.

Hier gibt's weitere Beiträge zu Autostore!

(ID:45247443)