Suchen

Logistikdienstleistung Mit wem lagert die Telekom?

Redakteur: Robert Weber

Die Deutsche Telekom AG, Bonn, plant nach Medienberichten die neue Ausschreibung ihrer Logistikdienstleistungen. Betroffen davon wäre vor allem die Deutsche Post DHL.

Firmen zum Thema

Die Telekom schreibt ihre Logistikdienstleistungen neu aus. Das sorgt für Unruhe bei der Deutschen Post DHL, schreiben Medien. Bild: Telekom
Die Telekom schreibt ihre Logistikdienstleistungen neu aus. Das sorgt für Unruhe bei der Deutschen Post DHL, schreiben Medien. Bild: Telekom
( Archiv: Vogel Business Media )

Deshalb herrsche im DHL-Lager in Euskirchen Unruhe, schreibt der „Kölner Stadt-Anzeiger“. In dem Logistikzentrum versenden Mitarbeiter täglich bis zu 60.000 Pakete des magentafarbenen Konzerns.

Der Vertrag zwischen DHL und der Telekom läuft noch bis 2012. Für die Zeit von 2013 an hat die Telekom die Logistik neu ausgeschrieben, schreibt die Lokalzeitung. Das Blatt zitiert dazu einen Postsprecher, dass mit DHL „keine weiteren Gespräche geführt werden“.

DHL sucht neue Logistik-Kunden

Die Logistiker suchen jetzt nach neuen Kunden für das Logistikzentrum und das Prozess- und Versandwissen der Mitarbeiter. Ziel sei es, „alle Mitarbeiter am Standort Euskirchen zu halten“, zitiert die Presse den Postsprecher. Bei der Telekom heißt es, „die Verhandlungen laufen noch“, wie aus dem Artikel hervorgeht.

(ID:382183)