Vertragsunterzeichnung

Neuer Logistikpartner für Bekleidungshersteller

| Redakteur: Gary Huck

Am DHL-Standort Mönchengladbach soll in Zukunft das Nachorder-, E-Commerce- und Never-out-of-Stock-(NOS-)Geschäft von Seidensticker abgewickelt werden.
Am DHL-Standort Mönchengladbach soll in Zukunft das Nachorder-, E-Commerce- und Never-out-of-Stock-(NOS-)Geschäft von Seidensticker abgewickelt werden. (Bild: DHL)

DHL Supply Chain unterzeichnete einen Fünf-Jahres-Vertrag mit Seidensticker. Der Kontraktlogistiker übernimmt das Nachorder-, E-Commerce- und Never-out-of-Stock-(NOS-)Geschäft des Bekleidungsherstellers.

Die vereinbarte Leistung wird nach eigenen Angaben bis Oktober sukzessive in di e„Multi-User-DHL-Niederlassung“ in Mönchengladbach integriert. Dort sollen die Geschäfte zunächst auf etwa 6000 m² ablaufen, es bestehe aber noch Wachstumspotenzial. Die Niederlassung in Mönchengladbach bietet die nötige Kompetenz und Erfahrung sowie technische Voraussetzungen, um alle Anforderungen des Bekleidungsherstellers zu erfüllen, heißt es von Frank Marquard, Business Unit Director Germany West, Retail und E-Commerce bei DHL Supply Chain. Er führt weiter aus: „Mit der Seidensticker Group werden wir eine gute Auslastung der Niederlassung erreichen. Ich sehe ebenfalls mit großer Spannung einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit der Seidensticker Group entgegen und freue mich sehr darauf, die strategische Entwicklung des Geschäftes, beispielsweise durch Omnichannel-Lösungen, gemeinsam voranzutreiben.“

Knotenpunkt der internationalen Mode- und Konsumgüterlogistik

Der „Multi-User-Standort“ im Industriegebiet Regiopark, der ein Knotenpunkt der internationalen Mode- und Konsumgüterlogistik in Europa sein soll, profitiere auch von seiner Anbindung an das Autobahn- und Schienennetz sowie die Nähe zu den Seehäfen Antwerpen, Rotterdam und Amsterdam. „DHL ist ein weltweit führender Fulfillment-Dienstleister, der die Herausforderungen unserer Branche kennt. Wir profitieren von den enormen Ressourcen und den umfangreichen Investitionen in neue Lieferkettentechnologien“, sagt Dr. Horst Gersmeyer, Global Supply Chain Manager bei Seidensticker.

War for talents: Was tun gegen den Fachkräftemangel?

Fachkräftemangel in der Logistik

War for talents: Was tun gegen den Fachkräftemangel?

Kaum ein Wirtschaftssektor hat derzeit so sehr mit dem Mangel an geeignetem Nachwuchs zu kämpfen wie die Logistik. Wie ernst die Lage ist und was man jetzt tun muss, lesen Sie in unserem Dossier! weiter...

Karsten Schwarz, CEO Germany & Alps bei DHL Supply Chain, zum Vertragsabschluss: „Wir sind uns bewusst, dass wir durch die Übernahme des Nachorder-, E-Commerce- sowie Never-out-of-Stock-Geschäftes von Seidensticker und der damit verbundenen Abwicklung von 1,5 bis 2 Mio. Teilen pro Jahr eine hohe Verantwortung übernehmen und das Herz der Logistik von Seidensticker bilden.“

Weitere Beiträge des Unternehmens:

DHL Supply Chain

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

Erfolgreich mit Industrie 4.0

Smart Factory

Wir zeigen, worauf es auf dem Weg zur Smart Factory ankommt. Mit Erklärungen, Praxisbeispielen und Dos and Don'ts. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45958548 / Management)