Suchen

Wollschläger Neues Logistik- und Dienstleistungscenter zentralisiert Bestände

Redakteur: Rüdiger Kroh

Es wird ein logistischer Kraftakt: Der Umzug in das neue Logistik- und Dienstleistungscenter steht bei Wollschläger zum Jahreswechsel an. Rund 45.000 Artikel werden dann das Lager wechseln.

Firmen zum Thema

Noch sind die Lagerplätze leer. Über den Jahreswechsel erfolgt bei Wollschläger der Umzug in das neue Logistikcenter.
Noch sind die Lagerplätze leer. Über den Jahreswechsel erfolgt bei Wollschläger der Umzug in das neue Logistikcenter.
(Bild: Kroh)

Am 5. Januar 2015 ist es soweit: Dann wird das neue Logistik- und Dienstleistungscenter der Wollschläger GmbH & Co. KG an den Start gehen. „Erst steht uns aber noch ein logistischer Kraftakt bevor”, verweist der geschäftsführende Gesellschafter Frank Wollschläger auf den Umzug. Vom 19. Dezember bis zum 5. Januar werden rund 45.000 Artikel in 300 Lkw-Ladungen mit einem Gesamtgewicht von etwa 800 t an den neuen Standort in der Carolinenglückstraße transportiert werden.

Dort hat Wollschläger 2011 eine Grundstücksfläche von 120.000 m2 mit 30.000 m2 großer Lagerhalle erworben. „Nach dem Umbau und der Erweiterung bietet uns das neue Zentrallager die Möglichkeit, bisher angemietete Flächen hier zusammenzuführen”, sagt Wollschläger. So werden im ersten Halbjahr 2015 noch zweimal je 16.000 Artikel an den neuen Standort verlagert.

Bildergalerie

Auslieferung innerhalb von 24 Stunden

Neben der Zentralisierung der Bestände nennt Logistikleiter Volker Nielsen die weitere Verbesserung der Lieferfähigkeit und die Optimierung der Logistik- und Transportprozesse als Ziele. „Wir garantieren in Deutschland eine Auslieferung innerhalb von 24 Stunden und in Europa innerhalb von 48 Stunden.” Für die Katalogartikel habe man eine Verfügbarkeit von 98,5 %. Im neuen Logistikcenter beträgt die Lagergrundfläche 30.000 m2 (alte Lager: 12.000 m2) und die Anzahl der Lagerplätze 100.000 (47.000). Die Anzahl der Sendungen pro Jahr soll von 500.000 auf 790.000 steigen und die Anzahl der Auftragspositionen von 1,45 Mio auf 2,75 Mio. „Damit tragen wir der Tendenz zu mehr Aufträgen mit weniger Positionen Rechnung”, so Nielsen.

Im dem Logistik- und Dienstleistungscenter ist auf einer Fläche von 8500 m2 zudem der Geräte-Mietservice untergebracht.

(ID:43002988)