Suchen

Logistiksoftware Norweger digitalisiert Autotransport

| Redakteur: Gary Huck

Eine transparente und effiziente Lieferkette wollen eigentlich alle Unternehmen. Ein skandinavischer Fahrzeuglogistiker setzt dabei jetzt auf Software von Inform.

Firma zum Thema

ATS will seine gesamte Lieferkette zukünftig digital abbilden.
ATS will seine gesamte Lieferkette zukünftig digital abbilden.
(Bild: Roman Babakin )

Der norwegische Fahrzeuglogistiker Auto Transport Service (ATS) hat sich entschieden, für die Verwaltung seiner Autoterminals, Werkstätten und Transporte eine Software-Komplettlösung von Inform einzusetzen. Das System soll schrittweise in den unterschiedlichen Unternehmensbereichen eingeführt werden. Die Entscheidung für eine Lösung des IT-Spezialisten fiel nach Angaben der Norweger während eines Referenzbesuchs bei National Vehicle Distribution (NVD) in Irland.

ATS benötige ein System, mit dem Prozesse, wie eine effiziente Parkplatzbelegung, die Standortverfolgung sowie Bewegung von Fahrzeugen, Überprüfung der Ausstattung sowie Schadensinspektionen und technische Modifikationen gesteuert werden können. Laut dem Fahrzeuglogistiker war Inform der Anbieter, dessen Lösung alle Anforderungen des Unternehmens erfüllte.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46369001)