Mergers & Acquisitions Raja erwirbt Viking-Geschäft und wächst kräftig

Die Raja-Gruppe mit Europazentrale im französischen Roissy bei Paris übernimmt von Aurelius das Viking-Geschäft in Großbritannien, Irland, DACH, den Niederlanden und Belgien. Im Deal enthalten ist auch das verbleibende Portfolio von Office Depot Europe.

Firmen zum Thema

Auf Einkaufstour: Die Raja-Gruppe mit Stammsitz im französischen Roissy bei Paris hat von der Investmentgruppe Aurelius das Viking-Geschäft einschließlich des Portfolios von Office Depot Europe übernommen.
Auf Einkaufstour: Die Raja-Gruppe mit Stammsitz im französischen Roissy bei Paris hat von der Investmentgruppe Aurelius das Viking-Geschäft einschließlich des Portfolios von Office Depot Europe übernommen.
(Bild: Raja)

Danièle Kapel-Marcovici, Inhaberin und Präsidentin der Raja-Gruppe, einem europäischen Multikanal-Versandhändler für Unternehmensausstattung und -bedarf, ist wieder einmal auf Einkaufstour: Anfang August wurde bekannt, dass Raja mit 3.000 Mitarbeitern in 18 europäischen Ländern jetzt Viking vom deutschen Investmentfonds Aurelius übernimmt. Viking mit Hauptsitz im niederländischen Venlo, 1998 von Office Depot übernommen und 2017 wiederum durch den deutschen Investmentfonds Aurelius, bedient mit seinen Unternehmen 1,2 Millionen Kunden in Europa. Dort verfügt Viking, wie es heißt, über zwei große Vertriebszentren: eines im unterfränkischen Großostheim und eines im englischen Leicester.

Ich freue mich, die 1.500 neuen Mitarbeiter mit ihren anerkannten Fähigkeiten und ihrer Professionalität in der Raja-Gruppe willkommen zu heißen.

Danièle Kapel-Marcovici, CEO der Raja-Gruppe

Wie Raffael Reinhold, CEO von Office Depot Europe, mitteilt, bietet die Raja-Gruppe „als unabhängiges und erfolgreiches Familienunternehmen eine hervorragende Basis für die Zukunft unseres Unternehmens mit großem Potenzial für eine erfolgreiche Zusammenarbeit und Entwicklung“.

Raja-CEO Danièle Kapel-Marcovici: „Gemeinsam werden wir den Schwung für profitables Wachstum für Viking zurückgewinnen.“
Raja-CEO Danièle Kapel-Marcovici: „Gemeinsam werden wir den Schwung für profitables Wachstum für Viking zurückgewinnen.“
(Bild: Daniel Besikian)

Die strategische Ausrichtung von Office Depot Europe auf dessen Kernmärkte habe sein Geschäft für dessen strategischen Käufer Raja jetzt attraktiv gemacht und biete eine hervorragende Position, das Geschäft beider Unternehmen gemeinsam voranzutreiben, so Reinhold weiter. Es wird damit gerechnet, dass der Deal, der noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Genehmigung steht, im vierten Quartal 2021 abgeschlossen sein wird.

(ID:47579551)