Intralogistik

Rapunzel gönnt sich neues Palettenlager

| Redakteur: Bernd Maienschein

Ein Regalbediengerät (RBG) „Vectura“ im Hochregallager ist Garant für den energieeffizienten Umgang mit den ein- und auszulagernden Paletten.
Ein Regalbediengerät (RBG) „Vectura“ im Hochregallager ist Garant für den energieeffizienten Umgang mit den ein- und auszulagernden Paletten. (Bild: Swisslog)

Rapunzel Naturkost, einer der führenden Bio-Hersteller in Europa, hat Swisslog mit der Erweiterung seines Logistikzentrums im bayerischen Bad Grönenbach beauftragt. Die neue Anlage soll im September 2020 betriebsbereit sein.

Bei der Erweiterungsmaßnahme werden die automatisierte Palettentechnologie des Schweizer Generalunternehmens Swisslog in Form von fünf Regalbediengeräten (RBG) der Marke Vectura für ein Hochregallager (HRL) sowie daran angrenzende „ProMove“-Fördertechnik zum Einsatz kommen. Der Auftrag für Swisslog hat einen Wert von 5,5 Mio. Euro und beinhaltet außerdem den Stahlbau sowie die Einrichtung von Kommissionierstationen.

Know-how im Umgang mit Lebensmitteln

„Wir haben uns für Swisslog als Partner entschieden, weil das Unternehmen über ein umfangreiches Know-how in der Lebensmittelbranche verfügt“, sagt Rapunzel-Logistikleiter Stefan Schmaus. „Wir vertrauen auf die besondere Expertise von Swisslog, mit der wir unser Firmenwachstum in derselben Qualität wie bisher abwickeln wollen, jedoch mit höherer Kapazität und Prozessgeschwindigkeit.“

Gemeinsamer Spatenstich, im Hintergrund das bestehende Logistikzentrum von Rapunzel Naturkost im bayerischen Bad Grönenbach.
Gemeinsamer Spatenstich, im Hintergrund das bestehende Logistikzentrum von Rapunzel Naturkost im bayerischen Bad Grönenbach. (Bild: Swisslog)

Hintergrund der Erweiterungsmaßnahmen ist eine anhaltende Expansion von Rapunzel. Das Unternehmen produziert und handelt mit vegetarischen Bio-Lebensmitteln, die über Bio-Läden, Naturkost-Fachgeschäfte, Reformhäuser und Bio-Supermärkte in ganz Deutschland vertrieben werden oder auch im eigenen Webshop erhältlich sind.

Zur Handhabung des Materialflusses errichtete Rapunzel mit Hauptsitz im benachbarten Legau bereits im Jahr 2003 das Logistikzentrum in Bad Grönenbach, vergrößerte dieses erstmals im Jahr 2005, dann ein weiteres Mal im Jahr 2014, um jetzt den dritten Aus- und Anbau vorzunehmen. Der Spatenstich erfolgte am 29. Juli 2019. 6300 neue Stellplätze für Paletten sollen entstehen und die Logistikkapazität auf insgesamt 21.300 Stellplätze erhöhen – ein Plus von 42 %. Die logistische Nutzfläche nimmt von 13.000 m² auf 24.000 m² um 85 % zu.

Kommentare werden geladen....

Kommentieren Sie den Beitrag

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Whitepaper

Whitepaper – Checkliste: Zukunftssichere Lagerlogistik

Mit dem passenden Warehouse-Management-System zum Erfolg

Im Whitepaper mit Checkliste erfahren Sie, welche Fragen Sie sich bei der Auswahl des Warehouse-Management-Systems stellen sollten, um Ihre individuellen Lagerprozesse bestmöglich zu unterstützen. lesen

Pick by Voice

Mehrwert im Lager mit Voiteq und Honeywell Vocollect

Schnelligkeit und minimale Fehlerquoten sind bei der Kommissionierung in Zeiten des boomenden E-Commerce-Geschäfts entscheidend. Wie Sprachtechnologie bei dieser Aufgabe unterstützt kann, zeigt dieses Whitepaper von Voiteq und Honeywell. lesen

Haben Sie das optimale Fuhrparkmanagement gefunden?

Durch das richtige Fuhrparkmanagement nicht nur Geld sparen

Durch eine Optimierung des Fuhrparkmanagements spart man nicht nur Geld sondern auch Zeit und eine Menge administrativen Aufwands. Erfahren Sie im Whitepaper, wo Ihre Einsparungspotenziale finden. lesen

DER NEWSLETTER FÜR INDUSTRIE UND HANDEL Newsletter abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46081357 / Lagertechnik)