Suchen

Datalogic Scanner erfasst Volumen unregelmäßig geformter Objekte

| Redakteur: Jürgen Schreier

Datalogic, Anbieter im Bereich automatische Datenerfassung und industrielle Automation, kündigt die neue hochleistungsfähige Doppelkopflösung des Volumenmesssystems DM3610 an. Das System für die Volumenerfassung von unregelmäßig geformten Objekten ist OIML- und MID-zertifiziert.

Firma zum Thema

Das System für die Volumenerfassung von unregelmäßig geformten Objekten ist OIML- und MID-zertifiziert.
Das System für die Volumenerfassung von unregelmäßig geformten Objekten ist OIML- und MID-zertifiziert.
(Bild: Datalogic)

Die Doppelkopflösung des DM3610 erfasst von oben Länge, Breite und Höhe von quaderförmigen und unregelmäßig geformten Objekten in Dynamik auf einer Fördertechnik. Das System zeichnet sich durch seine einfache Installation und Integration aus. Es wurde für ein breites Feld von Anwendungen im Bereich Post- und Paketdienste, Lager, Distribution und Flughäfen entwickelt.

Komplette Lösung für eine zertifizierte Volumenmessung

„Die Entwicklung eines zertifizierten Volumenmesssystems für quaderförmige und unregelmäßig geformte Objekte mit OIML- und MID-Zertifizierung ist ein wichtiger Schritt. Datalogic kann damit eine komplette Scanner- und Volumenmess-Lösung für alle Kunden anbieten, die eine zertifizierte Volumenmessung benötigen. Die innovative Doppelkopflösung DM3610 vereint einfache Installation, Zuverlässigkeit und sehr hohe Messgenauigkeit für innovative Anwendungen“, sagt Marcello Petrucci, Leiter des Geschäftsbereichs Identifikation bei Datalogic.

Bildergalerie

Datalogic produziert Barcodelesegeräte, mobile Terminals, Sensoren sowie Bildverarbeitungs- und Lasermarkierungssysteme für den Einzelhandel, den Transport- und Logistikbereich, die herstellende Industrie und das Gesundheitswesen.

(ID:42753991)