Logimat 2022 Schnelle Verladelösungen für Lkw, Bahn und Hafen

Anbieter zum Thema

Schwerlast- und Großteilespezialist Vollert präsentiert zur Logimat automatisierte Verladelösungen per Bahn und Lkw sowie neue, platzsparende Konzepte in der Containerlogistik.

Multilevel-Container-Hochregalanlage von Vollert: 70 Prozent weniger Platzbedarf und deutlich schnellere Durchlaufzeiten.
Multilevel-Container-Hochregalanlage von Vollert: 70 Prozent weniger Platzbedarf und deutlich schnellere Durchlaufzeiten.
(Bild: Vollert )

Aktuelle Projekte zeigen außerdem Lösungen zum automatisierten Batteriehandling in der Automobilindustrie und zum kontinuierlichen Betrieb von abgasfreien AGVs in der Bahn- und Hafenlogistik. Lange Wartezeiten für Frachter vor den Häfen zeigen aktuell an vielen Orten der Welt die Nachteile großflächiger Containerlager auf: Weite Fahrwege und langwierige Stapelvorgänge verlangsamen die Verladezeiten.

Im Container-Logistikkonzept von Vollert ist jeder Lagerplatz direkt erreichbar – 70 Prozent weniger Lagerfläche und 90 Prozent weniger Umlagerungsvorgänge werden so benötigt. Die Lösung ermöglicht deutlich kürzere Durchlaufzeiten und schafft zugleich Raum für den Kapazitätsausbau von Hafenterminals und intermodalen Logistik-Hubs ohne zusätzlichen Flächenverbrauch. Modernste Industrie-4.0-Leittechnik sowie exakte Positioniersysteme sorgen für maximale Sicherheit im Lager. Gleichzeitig sind die Container gegen Beschädigungen und seitliche Erschütterungen geschützt. Die Be- und Entladung sowie Zollkontrollen können zudem in witterungsgeschützten, überdachten Bereichen erfolgen.

Auf der Messe: Vollert Anlagenbau GmbH, Halle 5, Stand B74.

(ID:48168119)