Suchen

Whitepaper

Intralogistik à la 4.0

So fließen Warenströme effizient, sicher und kostengünstig

Digitale Intralogistik zielt auf optimierte Prozesse. Das Internet der Dinge (IoT), Augmented Reality (AR) und Blockchain-Anwendungen helfen, Daten- und Warenströme zu managen. Das Whitepaper verrät, welche Rolle eine robuste, mobile Hardware spielt.

Anbieter

 

Whitepaper Cover: Getac Technology GmbH
Der Onlinehandel beschleunigt sich. In der Logistik entstehen gewaltige Waren- und Informationsströme, die verknüpft werden müssen. Das Zauberwort der Stunde: intelligente Intralogistik. Die zielt auf stringente Prozessorientierung und durchdachte Software- und Hardware-Systeme. So visualisiert etwa das Internet der Dinge (IoT) Warenströme in Echtzeit. Das gilt gleichermaßen für Augmented Reality (AR) sowie Anwendungen zur Optimierung von Verpackungs- und Kommissionierarbeiten. Ein Mehr an Sicherheit verspricht die Blockchain, die unter anderem das Potenzial hat, herkömmliche Frachtbriefe zu ersetzen. Vor Ort stehen dafür z.B. Rugged Tablets zur Verfügung. Denn die in der Intralogistik verwendeten mobilen Endgeräte müssen hohe Anforderungen erfüllen, sie müssen robust, staub-, stoß- und wasserunempfindlich sein. Hier lohnt es sich, zugunsten der Ausfallsicherheit in Qualität zu investieren. Denn mit robusten Computern können über einen Zeitraum von drei bis fünf Jahren bis zu 66 Prozent der Betriebskosten eingespart werden.
 
Dieses Whitepaper bietet:
  • Einen Überblick über die zentralen Entwicklungen in der Intralogistik.
  • Wissenschaftliche Befunde zu Kostensenkungspotenzialen digitaler Anwendungen in der Intralogistik.
  • Best-Practice-Beispiele großer und mittelständischer Logistikunternehmen aus den Bereichen Internet der Dinge (IoT), Augmented Reality (AR) und Blockchain.
  • Vorteile robuster mobiler Endgeräte für die Prozessoptimierung in der Intralogistik.
 
Wir freuen uns über Ihr Interesse am Whitepaper! Mit nur einem Klick auf den Button können Sie sich das Whitepaper kostenfrei herunterladen. Wir wünschen interessante Einblicke.

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an Getac Technology GmbH übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Nutzen Sie dafür folgende Kontaktmöglichkeit: dpm.LAC@getac.com
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.
Weitere Informationen des Verantwortlichen zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie hier: https://www.getac.com/de/privacy-policy/

Anbieter des Whitepapers

Getac Technology GmbH

Kanzlerstr. 4
40472 Düsseldorf
Deutschland

Telefon : +49 (0)2119848190
Telefax : +49 (0)21198481929

Kontaktformular

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper

Whitepaper Cover: nxtgn solutions gmbh
Das IOT und Intermediate Bulk Container

Wie aus einem IBC ein digitales Asset wird

Dieses Whitepaper zeigt Ihnen die Chancen des Trackings Ihrer IBC auf. Sie erfahren, was es mit deren Turnaround auf sich hat und warum die Vernetzung der IBC mit dem Internet Geld, Zeit und Ressourcen schont.

mehr...
digitaleWeg
Intralogistik 4.0: Sensorik und Datennetze

Auf die Details kommt es an: Der digitale Weg zur Intralogistik 4.0

Das MM LOGISTIK-Dossier „Intralogistik 4.0“ beschäftigt sich mit den Details, auf die es bei der Digitalisierung zu achten gilt. Nicht immer kann der Fokus auf den großen Anlagen liegen, denn auch Sensoren und IT-Lösungen spielen eine wichtige Rolle auf dem digitalen Weg zur Intralogistik 4.0.

mehr...