Suchen

Spende Starthilfe für Fachkräfte von morgen

| Redakteur: Gary Huck

Kinder aus sozial schwachen Umfeldern haben es oft schwer in der Schule. Vielen fehlt dabei einfach nur die nötige Förderung. Group 7 unterstützt eine Einrichtung für diese Kinder.

Firmen zum Thema

Klaus Spielmann, Leiter Unternehmensentwicklung bei Group 7, Johanna Hofmeir, Gründerin und Leiterin des Lichtblick Hasenbergl, und Günther Jocher, Vorstand von Group 7 (v.l.) bei der Übergabe des 10.000-Euro-Schecks.
Klaus Spielmann, Leiter Unternehmensentwicklung bei Group 7, Johanna Hofmeir, Gründerin und Leiterin des Lichtblick Hasenbergl, und Günther Jocher, Vorstand von Group 7 (v.l.) bei der Übergabe des 10.000-Euro-Schecks.
(Bild: Group7 )

Das Logistikunternehmen Group 7 hat 10.000 Euro an Lichtblick Hasenbergl in München gespendet. Dabei handelt es sich um eine Einrichtung für Kinder aus sozial schwachen Familien. In der Einrichtung werden Kinder gefördert, die ihre Bildungschancen sonst nicht nutzen könnten. Laut Günther Jocher, Vorstand von Group 7, unterstützt das Unternehmen Lichtblick bereits seit zwölf Jahren. Die Gründerin Johanna Hofmeir gibt an, dass man seitdem bereits mehr als 1000 Kindern helfen konnte.

Ein Kind, dem diese Hilfe zugute kam, war Dennis. Der Junge lebte mit seinen zwei Geschwistern und den Eltern in einer 2-Zimmer-Wohnung. Beide Elternteile sind voll berufstätig, da das Leben der Familie sonst nicht zu finanzieren ist. Dennis kam kurz nach seiner Einschulung zu Lichtblick. Dort konnte er seine Lernblockade überwinden und schlussendlich die 1. Klasse erfolgreich abschließen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46351795)