Suchen

Logistikzentrum Stihl investiert über 40 Mio. Euro in Logistik

| Redakteur: Robert Weber

Der Gartenbau- und Sägenspezialist Stihl plant ein neues Lagergebäude für die Produktionslogistik am Standort Waiblingen-Neustadt. Über 40 Mio. Euro nehmen die Schwaben dafür in die Hand.

Firmen zum Thema

Der Stihl-Standort Waiblingen wird erweitert. Das Unternehmen investiert über 40 Mio. Euro in seine Lager- und Logistikstrukturen. (Bild: Stihl)
Der Stihl-Standort Waiblingen wird erweitert. Das Unternehmen investiert über 40 Mio. Euro in seine Lager- und Logistikstrukturen. (Bild: Stihl)

Die moderne Produktionslogistik entsteht in direkter Nachbarschaft zu Produktion und Montage. Baubeginn ist Anfang 2013, die Inbetriebnahme soll bis Anfang 2015 abgeschlossen sein, heißt es in einer Pressemitteilung.

Unnötige Transporte vermeiden

Bisher betreibt das Unternehmen das Lager für die Produktionslogistik in Ludwigsburg. Das ausschließlich in Waiblingen benötigte Produktionsmaterial wird heute in Ludwigsburg angeliefert, zwischengelagert und bei Bedarf mehrmals täglich nach Waiblingen transportiert. Zukünftig erfolgt die Anlieferung und Lagerung direkt in Waiblingen. Die Schwaben können so unnötige Transporte vermeiden und die Logistik erheblich vereinfachen. Eine Sanierung des rund 60 Jahre alten Areals in Ludwigsburg für logistische Zwecke hat sich als nicht sinnvoll erwiesen.

(ID:31561990)