Fördertechnik TGW sortiert Bücher

Redakteur: Gary Huck

Trotz der Popularität von E-Books werden immer noch viele Bücher echt gedruckt. Damit die zukünftig auch schnell aus dem Libri- und BoD-Logistikzentrum versendet werden, soll dort ein TGW-System zum Einsatz kommen.

Firmen zum Thema

Im Omnipick-System von TGW bekommt jedes Buch seine eigene Tasche.
Im Omnipick-System von TGW bekommt jedes Buch seine eigene Tasche.
(Bild: TGW)

Der Buchhändler Libri und der Publikationsdienstleister BoD (Books on Demand) wollen in ihrem gemeinsamen Logistikzentrum in Bad Hersfeld ein Materialflusssystem von TGW einsetzen. Mit der Omnipick-Lösung soll die Auftragskonsolidierung automatisiert und beschleunigt werden. Die Inbetriebnahme ist für den Herbst 2021 geplant.

Das System übernimmt die Bücher am Ende der Produktionslinie. An der Beladestation werden dann Hängetaschen mit jeweils einem Buch pro Tasche befüllt. Danach laufen sie in den dynamischen Puffer, der Platz für 19.000 Taschen bieten soll. Im Presort-Puffer werden sie zu Sortierläufen gruppiert und dann im Matrix-Sorter final sequenziert. Die sortierten Waren laufen anschließend bei den Packarbeitsplätzen ein. Vom Ende der Buchproduktion bis zum Entladen an den Packstationen sollen nur etwa 20 min vergehen.

(ID:47031476)