Suchen

Internationaler Handel Thomas Hoyer neuer DNHK-Präsident

Thomas Hoyer, Beiratsvorsitzender des Hamburger Hoyer GmbH, ist zum Präsidenten der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK) in Den Haag ernannt worden. Der 61-jährige Unternehmer steht der internationalen Kammer für die nächsten zwei Jahre vor.

Firmen zum Thema

Thomas Hoyer übernimmt für zwei Jahre die Präsidentschaft der Deutsch-Niederländischen Handelskammer in Den Haag.
Thomas Hoyer übernimmt für zwei Jahre die Präsidentschaft der Deutsch-Niederländischen Handelskammer in Den Haag.
(Bild: Hoyer)

Thomas Hoyer folgt dem Niederländer Dick de Boer. Traditionell wechseln sich an der Spitze niederländische und deutsche Vorsitzende ab. Der neue Präsident will die Handelsbeziehungen ganz im Sinne seiner Vorgänger und der Kammermission fördern und intensivieren, wie es heißt. In seiner Eigenschaft als Gesellschafter der Hoyer-Group sowie Mitglied der DNHK hat der Hanseat das Bild der Kammer mit geprägt. „Bereits 1960 wurde die erste Auslandsniederlassung der Hoyer-Group in Rotterdam gegründet“, so Thomas Hoyer. „Es besteht eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit, für die ich mich auch weiterhin einsetzen möchte.“

Seit über 100 Jahren vertritt die DNHK die deutsche und die niederländische Wirtschaft im jeweiligen Nachbarland. 950 mittelständische Betriebe sind ihr angeschlossen. Die Handelskammer sieht sich als Interessenvertretung und Dienstleister für die ihr angeschlossenen Unternehmen und vermittelt Geschäftskontakte.

(ID:34499770)