Suchen

Frachtenbörse Timocom begrüßt 100.000-sten Kunden

Beim Fashion-Logistikdienstleister Meyer & Meyer standen kürzlich Vertreter des IT-Unternehmens Timocom in der Tür, um dem angehenden Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung Dennis Zimmerling zum Titel „100.000-ster Timocom-Nutzer“ zu gratulieren.

Firmen zum Thema

„Fresskorb“ für Dennis Zimmerling (Mitte), den 100.000-sten Kunden der Fracht- und Laderaumbörse Timocom.
„Fresskorb“ für Dennis Zimmerling (Mitte), den 100.000-sten Kunden der Fracht- und Laderaumbörse Timocom.
(Bild: Timocom)

Meyer & Meyer setzt nicht nur erfolgreich auf Mode, sondern auch auf TC Truck & Cargo, den Marktführer unter den Fracht- und Laderaumbörsen in Europa. Groß geworden mit Fashion bietet Meyer & Meyer seinen Kunden Services entlang der gesamten Supply Chain – von der Rohwarenlogistik über die Lagerung, Aufbereitung und Kommissionierung bis hin zur Distribution der Waren in den Einzelhandel. Der 20-jährige Zimmerling ist nun knapp drei Monate dabei und unterstützt in Osnabrück, einem der 22 Standorte innerhalb Deutschlands, das 1902 gegründete Unternehmen als einer von rund 2000 Mitarbeitern.

Fahrzeuge im Spotmarktgeschäft optimal ausgelastet

Der erste Arbeitstag begann für Zimmerling dann gleich mit zwei Erfolgserlebnissen: „Ich wurde von meiner Kollegin in TC Truck & Cargo eingewiesen und habe sofort eine geeignete Fracht gefunden. Und offensichtlich habe ich gleichzeitig unbemerkt eine 100.000-er-Marke geknackt“, freut sich Zimmerling. Für Gunnar Stüber, Leiter Business Process Organisation bei Meyer & Meyer, nur bedingt Zufall: „Wir sind Kunde der ersten Stunde bei Timocom und setzen nun seit dem Gründungsjahr 1997 TC Truck & Cargo als Haupttool in all unseren Dispositionsabteilungen ein. So können wir die optimale Auslastung unserer Fahrzeuge im Spotmarktgeschäft schnell und sicher erreichen und vermeiden unnötige und kostspielige Leerfahrten.“

Durch den Zugriff auf bis zu 450.000 Laderaum- und Frachtangebote können daher bei Bedarf auch eigene Ladungen über die Börse vergeben werden. Da überrascht es nicht, dass das Softwareunternehmen im Gegenzug mittlerweile von 100.000 zufriedenen Nutzern profitiert.

(ID:42445322)