Suchen

Straßengüterverkehr Uber kündigt On-Demand-Logistikplattform für Deutschland an

| Redakteur: Gary Huck

Uber will seine On-Demand-Logistikplattform „Uber Freight“ nun auch in Deutschland verfügbar machen. Die App soll Frachtunternehmern und Verladern die Ladungsverwaltung erleichtern.

Firmen zum Thema

Die „Uber-Freight“-Plattform soll das Ladungsmanagement im Straßengüterverkehr effizienter gestalten.
Die „Uber-Freight“-Plattform soll das Ladungsmanagement im Straßengüterverkehr effizienter gestalten.
(Bild: Uber)

Die App verbinde Transportunternehmen mit zu liefernden Frachtladungen und biete Vorabpreise für die Dienste. Laut Uber können Ladungen schnell bezahlt und auf Knopfdruck gebucht werden. Verlader würden durch den Service Zugang zu einem umfassenden Netzwerk von Spediteuren bekommen sowie Echtzeiteinblicke in die Lieferkette. Als On-Demand-Markplatz soll die App Speditionsbetrieben jeder Größe Zugang zum Markt gewähren. „Dank unseres globalen Netzwerks und einer bewährten Technologie bringen wir Transportunternehmen problemlos mit der Ladung zusammen und schaffen so ein Umfeld, von dem alle profitieren“, so Daniel Buczkowski, Head of European Expansion bei Uber Freight.

„Uber Freight“ soll Effizienz der Branche steigern

Nachdem „Uber Freight“ bereits in den Niederlanden erfolgreich umgesetzt worden sei, wolle man nun auch den deutschen Logistikmarkt erschließen. Nach Angaben des App-Anbieters hat der deutsche Lkw-Markt mit einem Fahrermangel zu kämpfen, der sich bis 2028 verdreifachen könnte. 21 % der gefahrenen Frachtkilometer wären außerdem Leerfahrten. „Uber Freight“ soll die Effizienz der Branche steigern und dadurch unnötige Leerkilometer sowie Treibstoffverbrauch reduzieren.

In Deutschland würden kleine und mittlere Transportunternehmen etwa 90 % der Transportkapazität stellen. Mit dem On-Demand-Service könnten sie sich mit großen Auftraggebern besser vernetzen. Uber verfolge auch für sein Frachtgeschäft eine globale Strategie. Die Ausweitung des Services auf Europa sei ein wichtiger Meilenstein. Der Start von „Uber Freight“ steht im Einklang mit aktuellen Forderungen der deutschen Industrie nach Lösungen, um logistische Engpässe im Straßengüterverkehr zu beheben, heißt es vom Unternehmen.

(ID:46044103)