Suchen

Verpackungstechnik Vakuum-Skin-Verpackungen schützen

| Autor / Redakteur: Thomas Fickler / M. A. Benedikt Hofmann

Im Gegensatz zu anderen Verpackungen wird das Packgut bei Vakuum-Skin-Verpackungen fest in der Packung fixiert. Insbesondere bei hochwertigen und sensiblen Industrieprodukten spielt der Produktschutz eine wichtige Rolle.

Firma zum Thema

Die Tiefziehverpackungsmaschine R 575 MF von MULTIVAC bildet den Hochleistungsbereich ab.
Die Tiefziehverpackungsmaschine R 575 MF von MULTIVAC bildet den Hochleistungsbereich ab.
(Bild: MULTIVAC)

Eine optimale Verpackung schützt vor mechanischen Belastungen, Feuchtigkeit, Staub- und Schmutzpartikeln sowie vor UV-Strahlung und elektrostatischer Ladung. Ebenso tragen Verpackungen dazu bei, die „Klauraten“ am Point of Sale (POS) zu reduzieren. Sie müssen hinsichtlich der Packstoffe, der Formate und der Designs jeweils perfekt auf das Produkt ausgelegt, in einem effizienten Verpackungsprozess aber auch wirtschaftlich umsetzbar sein.

Einzelprodukte bis hin zu Produktsets lassen sich zuverlässig verpacken

Zunehmend werden für die Verpackung von Industrieprodukten auch Vakuum-Skin-Verpackungen eingesetzt. Gegenüber anderen Verpackungen bieten sie den Vorteil, dass sie das Packgut fest in der Packung fixieren. Darüber hinaus zeichnen sie sich durch einen niedrigen Materialeinsatz und vielseitige Anwendungsmöglichkeiten aus, denn es lassen sich einzelne Produkte ebenso wie komplette Produktsets sicher und zuverlässig verpacken.

Thomas Fickler, Senior Product Specialist, MULTIVAC: „Zunehmend werden für die Verpackung von Industrieprodukten auch Vakuum-Skin-Verpackungen eingesetzt.“
Thomas Fickler, Senior Product Specialist, MULTIVAC: „Zunehmend werden für die Verpackung von Industrieprodukten auch Vakuum-Skin-Verpackungen eingesetzt.“
(Bild: Multivac)

Für die Herstellung von Vakuum-Skin-Verpackungen hat MULTIVAC sein Maschinenportfolio weiter ausgebaut und in Zusammenarbeit mit führenden Folienherstellern ein Folienprogramm qualifiziert, das die Herstellung von qualitativ hochwertigen Skin-Verpackungen für unterschiedlichste Produkte und Anforderungen ermöglicht. Im Bereich der Maschinentechnologie reicht unser Portfolio von wirtschaftlichen Einstiegslösungen bis hin zu Verpackungslösungen für industrielle Chargen, die mit entsprechenden Modulen zur Automatisierung des Gesamtprozesses ausgestattet werden können. Ebenso werden diese Lösungen durch Module für das Kennzeichnen und Etikettieren sowie für entsprechende Qualitätsinspektion erweitert. Hier decken wir sowohl die Technologie des Tiefziehverpackens als auch die Technologie für das Verpacken in Trays ab.

Diese beiden Technologien bieten unterschiedliche Vorteile: So versiegeln unsere Traysealer eine Vielzahl an Trays aus unterschiedlichen Materialien wie Kunststoff, Aluminium, Karton und geschäumten Materialien sowie unterschiedlichste Deckelfolien. Die Maschinen ermöglichen einen schnellen und effizienten Verpackungsausstoß bei schonendem Tray-Handling. Das MULTIVAC-Maschinenprogramm reicht von kompakten Einstiegsmodellen bis zu Hochleistungs-Traysealern. Und selbst Vakuum-Skin-Verpackungen mit hohem Produktüberstand lassen sich auf unserem automatischen Traysealer T 800, der dafür mit einem speziellen Werkzeug ausgestattet wurde beziehungsweise auch nachrüstbar ist, problemlos herstellen.

Unsere Tiefziehverpackungsmaschinen hingegen sind durch die Verwendung von Unter- und Oberfolie von der Rolle bei der Formgebung sehr flexibel – die Bevorratung der unterschiedlichen Trays entfällt also komplett. Gerade Hersteller von mechanischen Komponenten oder Bauteilen verfügen über ein sehr breites Spektrum an Produkten, die sie in unterschiedlichen Zusammenstellungen, Packungsgrößen und Packstoffen auf einer einzigen Maschine verpacken. Hier sind die Anforderungen an eine Verpackungsmaschine hinsichtlich der Taktzahl, Flexibilität, Bedienbarkeit, Prozesssicherheit, Effizienz sowie Verfügbarkeit also entsprechend hoch. Und genau diese Faktoren spielen bei der Wahl der geeigneten Maschine eine wesentliche Rolle.

Hohe Qualität durch Abstimmung von Maschine und Packstoff

Als Einstiegsmodelle eignen sich beispielsweise unsere Tiefziehverpackungsmaschinen R 105 MF sowie die kompakte R 175. Im Hochleistungsbereich bietet MULTIVAC die Maschinen R 275 und R 575 sowie die R 575 MF PRO für das Verpacken von Produkten mit hohem Produktüberstand. Durch das aufeinander abgestimmte Zusammenspiel von Maschine und Packstoff entstehen Vakuum-Skin-Packungen in wegweisender Qualität und Perfektion. Die Folien lassen sich perfekt an die Konturen und Maße der jeweiligen Produkte anpassen und vollflächig versiegeln. Selbst Produkte mit scharfen Kanten und harten Bestandteilen werden optimal geschützt. Mit Verrippungen, Radien, Bodenprägungen und anderen Formgebungen, die der Stabilität der Packung, der äußeren Gestaltung oder der Markenprofilierung dienen, kann zudem auch der Packungsboden individuell gestaltet und optimal auf das Produkt abgestimmt werden.■

* Thomas Fickler ist Senior Product Specialist bei der MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG.

(ID:44361108)