Suchen

Personalie VDMA Fachabteilung ernennt zwei neue Vorstände

| Redakteur: Gary Huck

Der VDMA Fachverband Fördertechnik und Intralogistik hat für die Fachabteilung Fahrerlose Transportsysteme zwei neue Vorstandsmitglieder ernannt.

Firmen zum Thema

Die drei Vorstände der VDMA Fachabteilung für Fahrerlose Transporsysteme: Andreas Drost, Jan Drömer und Woflgang Hillinger (v. l.).
Die drei Vorstände der VDMA Fachabteilung für Fahrerlose Transporsysteme: Andreas Drost, Jan Drömer und Woflgang Hillinger (v. l.).
(Bild: VDMA)

Am 26. September 2019 stellten sich die zwei neuen Vorstände bei der Mitgliederversammlung der Fachabteilung Fahrerlose Transportsysteme vor. Wolfgang Hillinger, Geschäftsführer von DS Automotion, löst Arthur Kornmüller, der selbst als Vorstandsvorsitzender bei DS Automotion tätig war, ab. Kornmüller verabschiedet sich laut VDMA in den Ruhestand. „Ich freue mich über die Wahl und die anstehenden Aufgaben. Der Produktbereich wächst sehr dynamisch, insofern gibt es einige Themen, die wir als Fachabteilung herstellerübergreifend diskutieren und bearbeiten sollten“, so Hillinger zu seiner Ernennung.

Das zweite neue Vorstandsmitglied in den Reihen der Fachabteilung ist Andreas Drost, Geschäftsführer von MLR System. „Die ersten Projekte der Fachabteilung, wie beispielsweise die Datenschnittstelle mit dem VDA, laufen erfolgreich“, sagt Drost. Auf der zukünftigen Agenda stünde mit „M2X“-Kommunikation noch ein weiteres Schnittstellenthema. Jan Drömer, CIO bei E & K Automation, übernimmt weiterhin die Aufgabe des Sprechers.

(ID:46159079)