Suchen

Logistik-Software Versandsoftware sichert korrekte Gefahrgutabwicklung

Die neue Gefahrgutsoftware „G10-Gefahrgutversand“ hilft Anwendern beim Versenden ihrer Gefahrgüter aller Art. „G10-Gefahrgutversand“ erkennt dabei je nach Ausbaustufe automatisch, ob Sendungen Gefahrgut enthalten und vermindert so das Haftungsrisiko.

Firmen zum Thema

Die Versandsoftware „G10“ für Gefahrgut erstellt auch notwendige Dokumente und Etiketten. Bild: Rhenania
Die Versandsoftware „G10“ für Gefahrgut erstellt auch notwendige Dokumente und Etiketten. Bild: Rhenania
( Archiv: Vogel Business Media )

Es kommt häufig vor, dass ein Artikel mit Gefahrstoffanteil beim Packen nicht als Gefahrgut erkannt wird. Von den Frachtführern werden diese Sendungen auch ohne korrekte Kennzeichnung und Dokumentation befördert. Die Bußgelder bei einer Kontrolle beziehungsweise die Haftung bei einem Unfall trägt jedoch alleine der Versender.

Automatische Erkennung von Gefahrgut per Artikelnummer

Mit der neuen Gefahrgutsoftware „G10-Gefahrgutversand“ unterstützt Sie Rhenania Computer beim Versand von Gefahrgütern aller Art. Durch die Einhaltung sämtlicher Vorschriften schafft „G10“ darüber hinaus Rechtssicherheit und ersetzt so den Gefahrgutexperten am Versandplatz. Alle Transportwege — Land-, Luft- und Seetransporte — werden berücksichtigt, ein Gefahrgutarchiv mit Dialogauskunft ist ebenfalls enthalten.

Je nach Ausbaustufe erkennt „G10“ automatisch, nur anhand der Artikelnummer, wenn Sendungen Gefahrgut enthalten. „G10“ prüft in diesen Fällen die Zulässigkeit der Versandaufträge in Abhängigkeit von Versandart, Gefahrgut, Menge und Verpackung und erstellt die notwendigen Dokumente und Etiketten.

(ID:386477)