Suchen

Supply Chain Management Volkswagen kürt die Besten

Redakteur: Robert Weber

Der Anlagenbauer Eisenmann aus Böblingen gehört zu den besten Lieferanten von Volkswagen do Brasil. Der Autobauer zeichnete das schwäbische Unternehmen mit dem Supply Award 2010 aus.

Firmen zum Thema

Große Freude: Alexander Seitz (rechts) und Gabriel Silva (links) von VW do Brasil übergaben den Award an Walters Bergues, Eisemann Brasilien. Bild: Eisenmann
Große Freude: Alexander Seitz (rechts) und Gabriel Silva (links) von VW do Brasil übergaben den Award an Walters Bergues, Eisemann Brasilien. Bild: Eisenmann
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Auszeichnung ging dieses Jahr in die 12. Runde. 18 von 4500 Lieferanten wurden prämiert. Chancen auf den Preis haben nur Lieferanten, die in punkto Qualität, kaufmännischer Exzellenz, Service, Logistik und Nachhaltigkeit den Konzern überzeugen können. Eisenmann erfüllte diese Bedingungen.

Wichtiger Baustein in der Konzernstrategie

„Wir sind stolz darauf, dass Volkswagen do Brasil unsere innovative und nachhaltige Anlagentechnik als Beitrag zur Erreichung seiner Unternehmensziele schätzt“, erklärte Matthias von Krauland, Sprecher des Vorstand von Eisenmann. VW will der größte Autobauer der Welt werden und die Zulieferer sind ein wichtiger Baustein in der Konzernstrategie.

Eisenmann baut im Moment eine komplette Lackiererei in Taubaté. Das Projekt wird in enger Zusammenarbeit zwischen der brasilianischen Tochtergesellschaft und der deutschen Zentrale geplant und abgewickelt, heißt es in einer Pressemitteilung. Eisenmann gründete 1997 seine Tochtergesellschaft in Sao Paolo. Drei Jahre später kam eine eigene Fertigung in Cruzeiro hinzu.

(ID:383088)